Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 30. Oktober 2006, 06:24 Uhr

Bundeswehr-Einsätze im Inneren


Es gibt sie ja immer wieder – die Diskussion ob die Bundeswehr im Inneren eingesetzt werden sollte oder nicht. Gerade Politiker aus CDU und CSU scheinen ja von unserer Polizei nicht viel zu halten und fordern unisono immer wieder, daß die Bundeswehr auch im Inneren eingesetzt werden kann. Zur Not müsse man halt eine Änderung des Grundgesetzes durchsetzen – egal ob jetzt die SPD das strikt ablehnt oder nicht.

Den besten Kommentar dazu habe ich jetzt gerade im Rebellmarkt von Don Alphonso gelesen – angesichts der jüngsten „Foto-Veröffentlichungen“ aus Afghanistan (und dem Kosovo):

Mal ne blöde Frage.
Die Soldaten, die ihre Pimmel an Totenköpfe halten und sonst gern Schabernack mit Leichen treiben – das sollen auch die Soldaten sein, die rechte Politiker im Inneren einsetzen wollen? Nur auf Friedhöfen, oder dürfen sie auch auf den Strassen Köpfe abhacken? Falls ja, bin ich doch sehr dagegen.

Da gibt es eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.


6 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.