Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 22. Oktober 2006, 19:00 Uhr

Arena TV hat schon parteiische Kommentatoren eingeführt


Nachdem Arena anstelle von Premiere die Bundesliga-Rechte erhalten hatte, gab es viele Ankündigungen, was Arena denn alles so an Extras bei der Übertragung der Fußball-Bundesliga anbieten würde.

Da war dann u.a. von parteiischen Fan-Kommentatoren die Rede, eine Idee, die jedoch anscheinend erstmal in der Schublade verschwand. Irgendwann während der WM gab es dann mal ein Casting in Dortmund und danach ruhte das Konzept der parteiischen Fan-Kommentatoren wieder.

Erst Anfang Oktober wurden von Arena TV zusammen mit der BILD-Zeitung parteiische Fan-Kommentatoren für die Partie Schalke 04 gegen Bayern München gesucht.

Doch schon heute präsentierte Arena parteiische Kommentatoren: Bei der Arena-Konferenzschaltung kommentierte Holger Pfand die Partie Bayer Leverkusen gegen den HSV. Sowas von parteiisch (pro HSV) habe ich schon lange nicht mehr erlebt, da wurde der HSV zum moralischen Sieger erklärt, Fouls an Leverkusenern waren nur Schwalben und schon nach dem 1:1-Ausgleich wurde Hamburgs Torschütze zum Matchwinner erklärt.

Die Idee der parteiischen Kommentatoren finde ich gut – aber dann bitte auch explizit so bezeichnet, bitte nicht unter dem Deckmäntelchen des eigentlich neutralen Kommentators.


3 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Rayson @ 22. Oktober 2006, 22:23 Uhr

    Zustimmung! Ich habe mich nach dem Spiel Bayern gegen Hertha (dessen Resultat völlig in Ordnung ging) auch über einen ungeheuer servilen Interviewer erregt, der die Worte, die er Philip Lahm versuchte in den Mund zu legen, letztlich selber aussprechen musste, weil Lahm kein Dummer ist.


  2. (2) Kommentar by Oliver (Mythos) @ 23. Oktober 2006, 20:52 Uhr

    Das ist bei Fieldreportern aber nichts Neues, war auch schon zu Premiere-Zeiten so…

    Ansonsten full ACK, Jens.


  3. (3) Kommentar by jörg k. @ 2. März 2007, 21:40 Uhr

    sehe gerade Schalke / Hamburg – stelle aber den ton ab – das ununterbrochene u. unqualifizierte gelaber von HOLGER PFAND ist nicht auszuhalten – mfg
    j.k.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.