Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 13. Oktober 2006, 17:16 Uhr

Jermaine Jones, Kapitän von Eintracht Frankfurt, wehrt sich im Internet gegen Fanvorwürfe


Gerade habe ich im bvb09blog.de gelesen, daß Jermaine Jones, der derzeit verletzte Kapitän von Eintracht Frankfurt, sich im Vereinsforum zu Wort gemeldet hat, nachdem man ihm – drücken wir es mal harmlos aus – einige Defizite nachgesagt wurden.

Erfrischend offen und direkt reagiert Jermaine Jones in dem Forenthread Jones lehnt Vertragsangebot ab:

Hey Leute,

jetzt darf ich mal was sagen!
Ich finde es krass, dass ich hier lesen muss, ich wäre „link“ und ein „Abzocker“! Ich erkläre euch mal wie die Sache ist!

[…]

2.Punkt: Scheinbar vergeßt ihr alle, dass ich mich fast eine ganze Saison mit Voltaren durchgebissen habe. Und jetzt merke ich den Dank von euch. Schmeißt euch mal jeden Samstag 10 Monate lang 4 Tabletten ein und dann könnt ihr nachempfinden, wie ich mich gefühlt habe. Ich habe mit einem Bruch gespielt!!!

[…]

5.Punkt: Ich habe Frankfurt nie im Stich gelassen und war mir selber nie zu schade, mit der Eintracht in der 2.Liga den Aufstieg anzustreben. Also kann mir keiner nachsagen, ich wäre ein Charakter-Schwein, der nur kommt, wenns gut läuft.

6.Punkt: Ihr verurteilt mich, weil FF mich holte mit einem überhöhten Risiko. Aber habe ich euch nicht auch bewiesen, dass ich mehr kann als saufen?? Außerdem:Als ich aus Leverkusen zurück nach Frankfurt kam, teilten sich die Vereine mein Gehalt.

7.Punkt: Die Vertrags-Angelegenheit, die ihr jetzt lesen konntet, liegt Monate zurück.
Das Gespräch mit Herrn Bruchhagen war sehr gut. Ich habe mich persönlich sehr darüber gefreut, dass der Verein frühzeitig das Gespräch gesucht hat. Ich habe es vorerst abgelehnt(was nichts mit dem Gehalt zu tun hatte!), weil ich als allererstes GESUND werden möchte und sonst nichts.
Ich entscheide mich nicht GEGEN die Eintracht, sondern sehe nur eine zeitliche Diskrepanz.

[…]

Da ziehe ich echt den Hut vor! Interessant auch die Reaktion der Leute dort: Erst glaubt ihm niemand, dann werden Fragen gestellt, die nur Jermaine Jones selber beantworten können soll und wenn er diese korrekt beantwortet (z.B. wo er immer tankt, wie jetzt seine Eßzimmerstühle aussehen – hey, davon könnte ich für meinen Umzug mal eine Fotovorlage gebrauchen…), dann glaubt man er hätte das ganze per Google gefunden.
Nachdem jedoch durch die dortigen Moderatoren seine Identität bestätigt wurde, schlägt das Klima völlig um.

Ich bin mal gespannt ob auch in Foren wie von schwatz-gelb.de Spieler mitlesen (das sicherlich) und auch schon mal was geschrieben haben (da wäre ich mir nicht so sicher).


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.