Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 2. Oktober 2006, 16:32 Uhr

Apple, der sche….nde Hund und Pottcast


Die Firma Apple macht sich derzeit teilweise etwas unbeliebt – und zwar mahnen die Apfeljünger Firmen an, die Produkte/Websites mit dem Namensbestandteil Pod besitzen.

Angeblich würden damit die Markenrechte Apples an der Marke iPod verletzt. Wie man dem SPON-Artikel entnehmen kann, gab es zwar Podcasts schon vor dem ersten Apple iPod, aber das scheint Apple egal zu sein.

Interessant was Ulysses dazu in den Streifzügen schreibt:

„Im Zwischenspeicher gibt’s einen interessanten Vorschlag dazu:

Benennt Eure Produkte doch schön auf Deutsch: iPott, ProfitPott oder so ähnlich. Da hat Apple die Markenrechte bestimmt noch nicht reserviert.

Kannse vergessen: dann wird sicher “der Mann aus dem Pott” aktiv und schützt seine älteren Rechte. 😉 „

Witzige Idee… wobei die Domain pottcast.de jedoch leider schon vergeben ist. Ob es relevant ist, daß die nach Start des Pottblogs vergeben wurde weiß ich nicht. Derzeit sieht man auf der Seite übrigens nur einen sche…nden seine Notdurft verrichtenden Hund. Erinnerte mich irgendwie an das Logo vom wirren Blogdings.


5 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Trackback by henningschuerig.de/blog @ 2. Oktober 2006, 19:34 Uhr

    Appel-und-Ei-Pott…

    Ob Apple auch was gegen den Ruhrpott hat? Oder haben die den erfunden? Den Ruhr-Pod?

    ……


  2. (2) Kommentar by andi @ 2. Oktober 2006, 21:59 Uhr

    Na, woher hat der Podcast wohl seinen Namen? Rischdisch! Vom iPod.

    Und wo schreibt SpOn, dass es das Wort Podcast schon VOR dem iPod gab?


  3. (3) Kommentar by Jens @ 2. Oktober 2006, 23:12 Uhr

    @andi:

    Ich zitiere:

    Allerdings reichen die Ursprünge des Podcastings bis ins Jahr 2000 zurück – ein Jahr vor Markteinführung des ersten Apple-iPods.


  4. (4) Kommentar by andi @ 2. Oktober 2006, 23:21 Uhr

    mag ja sein, dass es die Technologie schon VOR dem iPod gab, allerdings ist der Name vom populären Abspielgerät entliehen. 😉


  5. (5) Kommentar by Jens @ 2. Oktober 2006, 23:30 Uhr

    @andi:
    Schaue ich mir History of podcasting in der engl. Wikipedia an, erkenne ich aber nicht so genau, wo jetzt Apple seine Rechte versucht herzuleiten.
    Die haben ja erst gegen (da sicherlich zu Recht) Software mit „iPod“ im Namen was gehabt, aber ohne das fehlende I war es wohl anfangs okay.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.