Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 2. Oktober 2006, 16:32 Uhr

Apple, der sche….nde Hund und Pottcast


Die Firma Apple macht sich derzeit teilweise etwas unbeliebt – und zwar mahnen die Apfeljünger Firmen an, die Produkte/Websites mit dem Namensbestandteil Pod besitzen.

Angeblich würden damit die Markenrechte Apples an der Marke iPod verletzt. Wie man dem SPON-Artikel entnehmen kann, gab es zwar Podcasts schon vor dem ersten Apple iPod, aber das scheint Apple egal zu sein.

Interessant was Ulysses dazu in den Streifzügen schreibt:

„Im Zwischenspeicher gibt’s einen interessanten Vorschlag dazu:

Benennt Eure Produkte doch schön auf Deutsch: iPott, ProfitPott oder so ähnlich. Da hat Apple die Markenrechte bestimmt noch nicht reserviert.

Kannse vergessen: dann wird sicher “der Mann aus dem Pott” aktiv und schützt seine älteren Rechte. ;) „

Witzige Idee… wobei die Domain pottcast.de jedoch leider schon vergeben ist. Ob es relevant ist, daß die nach Start des Pottblogs vergeben wurde weiß ich nicht. Derzeit sieht man auf der Seite übrigens nur einen sche…nden seine Notdurft verrichtenden Hund. Erinnerte mich irgendwie an das Logo vom wirren Blogdings.


5 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.