Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 1. Oktober 2006, 21:14 Uhr

Felix Austria: Es hat sich ausgeSCHÜSSELt…


Alfred Gusenbauer, SPÖHeute wurde in unserem südlichen Nachbarland Österreich der Nationalrat (vergleichbar dem Bundestag in Deutschland) gewählt.

Gemäß http://orf.at/wahl06/ hat nach dem vorläufigen(!) Endergebnis die SPÖ unter Alfred Gusenbauer (siehe Bild) die meisten Stimmen erzielt, der noch amtierende konservative Bundeskanzler Wolfgang Schüssel von der ÖVP hat seine Niederlage eingestanden.

Schade nur, daß es (wie die Österreicher sagen würden) für Rot-Grün wohl nicht ausgeht, da leider die FPÖ als auch das BZÖ (beide sind mit einem starken ausländerfeindlichen Wahlkampf aufgefallen) zu viele Stimmen bekommen haben.

Jetzt bleibt nur noch abzuwarten, wie die noch auszuwertenden Wahlkarten (ansatzweise vergleichbar mit der Briefwahl) das endgültige Ergebnis beeinflussen.

PS: Nachdem zur Nationalratswahl 2002 die ÖVP und vor allem auch Wolfgang Schüssel einen Anti-Wahlkampf gegen Rot-Grün mit Motiven wie Abbildungen von Gerhard Schröder gemacht hat und sich Schüssel immer wieder abfällig ggü. dem (damals) rot-grün regierten Deutschland geäußert hat, freut es mich ganz besonders, daß Schüssel abgewählt wurde. Und gemäß dem Motto „Meiner ist länger als Deiner“: Die Kanzlerschaft Schröders hat länger gedauert. ;)


7 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.