Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 16. September 2006, 20:50 Uhr

Was nicht passt, wird passend gemacht!


Was nicht passt, wird passend gemachtKennt eigentlich jemand den Film Was nicht passt, wird passend gemacht noch nicht?

Es handelt sich dabei um einen Film um eine verrückte Bauarbeitertruppe die getreu dem Filmtitel arbeitet. Der Film selbst spielt im Ruhrgebiet und bietet so einige der typischen Klischees, die ganz amüsant sind. Bekannte Schauspieler aus dem Ruhrgebiet wie Ralf Richter, Willi Thomczyk und Tana Schanzara gehören dazu.

Bei mir geht es aber nicht um den Film, eher um folgendes:
Foto(1308)
Dieses hübsche Möbelstück hat mir mehr Nerven gekostet als alle anderen bisher: Egal ob Rollcontainer I, Rollcontainer II oder der Eckschreibtisch – die waren im großen und ganzen besser zusammen zu bauen als dieses Teil, was sich dann nachträglich doch noch als…

Foto(1309)

Bettkasten herausstellte. Irgendwie passte jedoch leider die Bodenplatte nicht mit den Seitenwänden vernünftig zusammen, man konnte kaum die Rollbeine anschrauben usw.usf. Insgesamt gesehen war das bisher wirklich das nervigste Teil – dabei hatte es nicht einmal nervige Auszugschienen, Schubladen oder Scharniertüren.

PS: Faszinierenderweise habe ich es bisher nie geschafft den Film Bang Boom Bang zu sehen, der vom selben Regisseur stammt und mit Was nicht passt… teilweise inhaltlich in einer Reihe steht. Dabei läuft der Film (angeblich) noch immer durchgehend im UCI-Kino im Ruhrpark in Bochum und inzwischen habe ich ihn sogar als DVD…


10 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by george @ 16. September 2006, 21:07 Uhr

    also ein ruhrpottler, der bang boom bang noch nicht gesehen hat… sollte ausgewiesen werden..


  2. (2) Kommentar by Jens @ 16. September 2006, 21:20 Uhr

    Sprich: Ich sollte vor dem Umzug die DVD einlegen?


  3. (3) Kommentar by george @ 16. September 2006, 21:31 Uhr

    auf jeden fall… zusätzlich natürlich noch & nachdempiepton


  4. (4) Kommentar by george @ 16. September 2006, 21:37 Uhr

    auf jeden fall… zusätzlich natürlich noch espresso & nachdempiepton

    http://www.espresso-derfilm.de
    http://www.nachdempiepton.de


  5. (5) Kommentar by Daniela @ 16. September 2006, 23:24 Uhr

    Ich glaub, ich werd mal nen „Ruhrpott-DVD-Abend“ machen.
    Was isst und trinkt man dazu eigentlich?
    DAB?
    Fritten Schranke?

    Help needed, ich bin schließlich Rheinländerin im Küsten-Exil *g*


  6. (6) Kommentar by noweblog @ 17. September 2006, 02:06 Uhr

    WAAAS? Bist du wahnsinnig? Bang Boom Bang noch nicht gesehen? Ich glaub’s es nicht. Sofort nachholen! „Was nicht passt … “ ist im Vergleich zu den geilen Szenen aus Bang Boom Bang echt schwach. Ich sage nur „Vielleicht benötigt man auch einmal einen Kleinbus“ oder „Schlucke war mein Trainer innne E-Jugend“.


  7. (7) Kommentar by Mimi @ 17. September 2006, 12:27 Uhr

    Oh weh, ich oute mich mal nicht, was die beiden Filme angeht *räusper*… beschränke meinen Kommentar dann mal auf den Inhalt der Bettkiste…. was’n da drin? Rosa Bettwäsche? Soso, Herr Jens von und zu Pottblog 😉


  8. (8) Kommentar by Jens @ 17. September 2006, 14:49 Uhr

    @george:
    Bisher nie gehört.

    @Daniela:
    😉 Witzige Idee, aber ob es da wirklich was typisches gibt. Aber ’ne Curry-Wurst (am besten von Dönnighaus) kann nicht schaden.

    @noweblog:
    Jetzt sofort ist unpraktisch… vielleicht abends.

    @Mimi:
    1.) Nicht ablenken!
    2.) Rosa Bettwäsche? Wo?
    Falls Du die Bettwäsche meinst, die vorne liegt, die ist primär gelb, hat aber noch irgendwelche weiteren Farben dran. Und alle Sachen die da drin sind, habe ich geschenkt bekommen, von einer Verwandten, die schon in den Schränken nach Textilien kramte als ich nur andeutete, daß ich nach Bochum ziehen werde. Für die Sachen in dem Kasten kann ich also noch gar nichts. Irgendwann lagen die plötzlich bei mir auf dem Bett – und ich hab ganz schnell den Kasten zusammengebaut, denn jetzt sind sie unter’m Bett.


  9. (9) Kommentar by Mimi @ 23. September 2006, 01:03 Uhr

    @ Jens: a propos Ablenken: da sing ich ne Hymne in meinem Blog auf dich und beantworte noch dein Stöckchen und hinterlässt noch nicht mal nen Kommentar? Und sowas nennt sich Nachbar (Olfen liegt ca. 15 min von uns entfernt)


  10. (10) Kommentar by Jens @ 23. September 2006, 10:57 Uhr

    @Mimi:
    Doch doch. Dauerte ein bißchen, bis es von der großen Stadt (Olfen) ins kleine Dorf (Senden) kam… 😉


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.