Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 3. September 2006, 19:36 Uhr

Aufpassen beim Laminieren!


Von folgender Begebenheit habe ich kürzlich gehört – und sie ist wirklich sehr amüsant (im Nachhinein wohl auch für die Beteiligten).

Zur Erläuterung: Es geht hier um die Diskussion eines Referendars an einer Schule, der seiner Frau erklärt, warum er denn verspätet nach Hause gekommen ist:

Sie: Warum kommst Du erst jetzt nach Hause?
Er: Ich hatte noch zu tun. Ich hab der Petra geholfen.

Sie: Wer ist denn Petra?
Er: Du weißt doch, die Kollegin von mir, deren Klasse ich gerade unterrichte.

Sie: Ah ja. Was hast Du ihr denn geholfen?
Er: Ach, nur ein wenig beim Laminieren.

Sie: Was? Wieso das denn?
Er: Naja, sie wollte das selber alleine machen, aber ich bot ihr an ihr zu helfen.

Sie: Du hast Ihr beim Laminieren geholfen??
Er: Ja, das ist ja auch nix dabei. Was wirst Du denn lauter?

Sie: Du hilfst einer wildfremden Frau beim Laminieren und wunderst Dich, daß ich mich aufrege?
Er: Na hör mal, Petra ist nicht wildfremd. Das ist meine Kollegin!

Sie: Aber zu Hause da willst Du nicht sowas machen, aber für eine Kollegin, da hat der Herr Zeit, oder was?
Er: Komm mal wieder runter, was ist denn dabei, wenn ich beim Laminieren helfe?

Sie: Hier sagst Du, Du hättest keine Zeit und Lust dafür, es wäre Dir zu schwierig und bei Petra ist es anscheinend kein Problem den Boden zu laminieren.
Er: Wer redet denn von Boden? Wir haben Hinweiszettel zum Aufhängen laminiert…

Merke: Es gibt einen Unterscheid zwischen einem Boden aus Laminat und der Lamination von Dokumenten…


4 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.