Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 28. August 2006, 18:34 Uhr

Interview mit anonymen WAZ-Blogger


In diesem Beitrag hatte ich ja schon angedeutet, daß es hier im Pottblog ein Interview mit Lyssa bezgl. ihrer Online-Pläne mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) bzw. WestEins, der Cola-WG weallspeakfootball.com, dem Merkel-Interview bei xolo.tv usw. (siehe auch den längeren Beitrag Viel Lärm um nichts dazu) geben wird.

Das ganze hat leider aus Zeitmangel (beiderseits) noch nicht realisiert werden können, aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Stattdessen gibt es jetzt einen bzw. sogar zwei Links zu einem Interview mit einem WAZ-Redakteur, der unter wazsolls.blognic.net anonym mit Tarnkappe bloggt (siehe auch die Erwähnung hier und hier).

Das ganze befindet sich im Mediendschungel und auch bei WAZsolls selbst.

Da ich hier im Pottblog die geplante Schließung der Lokalredaktionen der WAZ schon mehrfach thematisiert hatte (siehe hier und auch hier) finde ich natürlich die folgende Frage nebst Antwort sehr interessant:

Im Mediendschungel: Um mal kurz weg vom Internet zu schwenken – was hältst Du von der allgemeinen Medienkonzentration in NRW besonders durch die WAZ-Gruppe? Ist das noch gesund? Oder sowieso wurscht, weil immer weniger Leute Zeitung lesen?

WAZsolls: Das ist eine Grundsatzfrage, die sich nicht in einem kurzen Interview beantworten lässt. Als gewerkschaftlich organisierter Arbeitnehmer sehe ich alles, was Arbeitsplätze gefährdet, mit Sorge. Als Zeitungsleser bin ich an Medienvielfalt interessiert, als WAZsolls hoffe ich auf sichere Redakteursstellen.


5 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by 50hz @ 28. August 2006, 20:21 Uhr

    Du bist meiner Deiner Zitatauswahl ja fast genauso tendenziös wie der Interviewer 😉
    Wow. Wann ist das letzte Mal ein Journalist so schlimm aufgelaufen? Eine bierernste Suggestivfrage nach der nächsten und so viele, schöne, lockerleichte Antworten. Ich grinse wie ein Honigkuchenpferd. Bis morgen früh.


  2. (2) Kommentar by 50hz @ 28. August 2006, 20:21 Uhr

    Grinse ich, meine ich!


  3. (3) Trackback by blog.50hz.de @ 28. August 2006, 20:59 Uhr

    Ein schöner Tag…

    Heute war ein richtig schöner Tag. Zumindest, wenn ich die gelesen Blog-Beiträge Revue passieren lasse:

    Don Alphonso versucht sich an der Blogbar jetzt endlich auch mutig im Empfehlungsmarketing und findet den besten aller denkbaren Einstieg…


  4. (4) Kommentar by Jens @ 29. August 2006, 14:18 Uhr

    Ich wollte mit der zitierten Frage nicht tendenziös sein – nur ist das halt eine Sache die mich, als Leser einer der von Schließung bedrohten Ausgaben, betrifft. Und die Antwort finde ich wirklich gut.


  5. (5) Trackback by Weblog der NRWSPD @ 31. August 2006, 10:33 Uhr

    “Viel Lärm um…” die WAZ…

    Die WAZ ist seit einiger Zeit in aller Munde: Pläne zur Schließung einiger Lokalredaktionen, einen neue Onlinestrategie und die Einführung von WAZ-Blogs so wie ein WAZinside-Blog haben die Zeitung vor allem in den Blogs zum Gespräch…


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.