Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 5. Juli 2006, 23:45 Uhr

WAZ Live = Westeins ?


ix von wirres.net deckt in diesem Artikel den mutmaßlichen Namen für das neue Online-Projekt der WAZ auf, welches bisher als WAZ Live bezeichnet wurde:

ihr konzept (arbeitstitel westlive, westdings oder westeins, nicht: pottcast)

Schade, daß es kein Pottcast wird… 😉

West Live wird es wohl nicht sein – so hieß nämlich meines Wissens früher das NRW-Fenster von RTL. Unter westeins.de hingegen findet man eine Internet-Seite, die darauf hinweist, daß Inhalte noch folgen. Wenn man sich bei DeNIC dann die Besitzverhältnisse dieser Domain anschaut – ja dann wird klar, daß die Gleichung

WAZ Live = Westeins

wohl zutreffen wird. Mehr Details zu diesem neuen WAZ-Projekt gibt es unter anderem in diesen Artikeln:


10 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by ix @ 6. Juli 2006, 00:06 Uhr

    klar ist noch gar nix. westlive mit v ginge (markenrechtlich) nach bodo hombachs worten, westeins wird diskutiert, festgelegt hat man sich noch nicht. einslive ist definitiv weg, hab ich mir sagen lassen.


  2. (2) Kommentar by Jens @ 6. Juli 2006, 00:12 Uhr

    Deswegen zur Sicherheit das Fragezeichen. 😉
    //
    Westlive – hmm… gibt es da nicht auch irgendeine Musikgruppe? Oder war die mit F?
    //
    Eins Live wäre schlecht als Name… da würde so die typische WAZ-Leserin wie meine Mutter nix von halten (siehe hier)…


  3. (3) Trackback by blog.50hz.de @ 6. Juli 2006, 12:41 Uhr

    WAZ ich mich wirklich frage……

    … und andere sich wohl auch (Danke Jens für die investigativen Nachforschungen!):
    Wie können Lyssa und die WAZens es schaffen, die zahlreichen starken Marken der Gruppe (WAZ, NRZ, WP, WR etc.) unter einem (Online-)Dach zusammenzuf&#252…


  4. (4) Kommentar by Jens @ 6. Juli 2006, 16:37 Uhr

    @ix:
    Aber die WAZ schreibt selbst inzwischen von Westeins.


  5. (5) Kommentar by 50hz @ 6. Juli 2006, 16:58 Uhr

    Wo denn?


  6. (6) Kommentar by Jens @ 6. Juli 2006, 17:02 Uhr

    @50hz:
    Ich komme gerade nicht an den Link ran, da der in einem Blog ist, was gerade geBLOGBARt wurde und derzeit nicht zu erreichen ist. :(

    War aber ein Artikel bei waz.de. Link folgt sobald ich ihn wieder habe.


  7. (7) Kommentar by Jens @ 6. Juli 2006, 17:13 Uhr

    Nachtrag:
    Hier ist der Link zum WAZ-Artikel. Den kann man aber nur lesen, wenn man bei waz.de angemeldet ist.


  8. (8) Kommentar by ix @ 7. Juli 2006, 21:32 Uhr

    hier gehts auch ohne anmeldung.


  9. (9) Kommentar by Jens @ 8. Juli 2006, 17:34 Uhr

    @ix:
    ix ich danke Dir!


  10. (10) Trackback by Mein Parteibuch @ 9. Juli 2006, 20:15 Uhr

    Bürgerjournalismus, Abo-Sharing und andere Schreckgespenster des Ruhrgebiets…

    In der Medienlandschaft des Ruhrgebiets tut sich was und ich bin fast geneigt zu sagen, mit Begriffen wie Bürgerjournalismus und Abo-Sharing bildet der Kohlenpott die Avantgarde des journalistischen Umbruches in Deutschland.
    Im Duisburger Ortsteil H…


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.