Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 19. Juni 2006, 00:38 Uhr

1 Monat Funkstille im Pottblog – laut Technorati


technorati-pottblog.gifBei Technorati handelt es sich um eine Suchmaschine für Blogs, die dabei hilft schnell einen Überblick über aktuelle Diskussionen in der Blogosphäre zu erhalten. Da kann es dann sogar mal vorkommen, daß die deutsche Firma Euroweb bei Technorati auf Platz 2 landet, weil Dinge rund um diese Firma im Netz publik gemacht worden sind.

An und für sich ist Technorati also sowas wie Google für Blogs (obwohl Google unter blogsearch.google.de auch eine Blog-Suchmaschine anbietet). Irgendwo hatte ich mal das nette Zitat

„Technorati ist Google auf Speed.“
Quelle: leider unbekannt

gelesen, was es recht gut trifft, da bei Technorati neue Einträge sehr schnell aufgenommen werden. Bei traditionellen Suchmaschinen wie Google kann es jedoch sehr lange dauern, bis solche Beiträge im Index auftauchen.

Irgendwann stellte ich zufällig fest, daß die Beiträge des Pottblogs nicht mehr bei Technorati gelistet werden. Das ganze konnte man leicht vom Datum her zwischen der Meldung, daß pottblog.de demnächst umzieht und der Meldung, daß pottblog.de erfolgreich umgezogen ist einsortieren.

Anscheinend hat der Serverwechsel und der kurzfristige Wechsel auf die Domains pottblog.eu und pottblog.com Technorati etwas verwirrt, denn wie man anhand der Grafik sehen kann gab es ab dem 19. Mai 2006 (zumindestens für Technorati) keine Beiträge mehr im Pottblog.

Vor kurzem fiel mir das auf, ich habe dann versucht einige Einstellungen bei Technorati selbst zu ändern bzw. habe den Pottblog erneut bei Technorati angemeldet – und jetzt scheint es zu klappen.

PS: Zwischenzeitlich funktionierte übrigens auch der RSS-Feed nicht – aber das konnte auch innerhalb kürzester Zeit behoben werden. Dank Feedburner, deren Service ich nutze, wurde ich nämlich zeitnah über die Probleme informiert.

PPS: Bin mal gespannt wann Blogmonitor – die deutsche Antwort auf Technorati – von Nico Lumma startet.


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.