Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 17. Juni 2006, 14:02 Uhr

Ich werde kein AMD-Notebook testen


Vor einigen Wochen berichtete ich, daß AMD via Blog Notebook-Tester sucht, die über das zur Verfügung gestellte Notebook bloggen sollen.

Da mein aktuelles Notebook derzeit etwas „funktionsgestört“ ist (siehe am Ende von diesem Bericht) habe ich mich da mal angemeldet, denn bisher hatte ich mit AMD-Rechnern keine großartigen Probleme.

Eigentlich hätte ich zwar gedacht, daß als nächstes ein MacBook hier ins Haus kommt, aber bei diesem Notebook-Test habe ich dennoch mitgemacht – nach dem Motto: „Vielleicht kann mich das ja überzeugen!“ Außerdem hätte ich dann problemlos auch mal Microsoft Windows Vista, die neue Beta-Version von Microsoft Office usw. ausprobieren können. Auf mein jetziges System kommt mir das nämlich nicht – nach dem Motto „Never change a running system“.

Da jedoch inzwischen die Notebook-Tester gefunden worden sind und ich keine entsprechende Mail erhalten habe, bin ich anscheinend nicht dabei. Schade jedoch, daß man nicht einmal „Tut uns leid, Sie sind nicht dabei“-Mail verschickt hat. Das hätte jetzt nicht viel Aufwand gekostet.

Naja egal – freue ich mich statt dessen für Markus vom bundesliga-blog.de, der beim Notebook-Test dabei ist und hier im Pottblog erst von dem Test erfahren hat. Das ist ja fast so als wenn ich gewonnen hätte… :)

Bin gespannt was er von dem Notebook hält!


6 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Valentin @ 17. Juni 2006, 18:08 Uhr

    Kauf dir noch kein Intel-Mac und mit Vista wirste auch noch nicht glücklich…

    Vista Test beim Mediengestalter-Blog


  2. (2) Kommentar by Jens @ 17. Juni 2006, 19:08 Uhr

    @Valentin:
    Was denn dann?

    Wobei ich mir das wahrscheinlich sowieso erst frühestens Ende des Jahres holen wollte. Vielleicht gibt es dann auch schon die 2. Revision der MacBooks.


  3. (3) Kommentar by Valentin @ 17. Juni 2006, 19:30 Uhr

    Naja, die haben noch ziemliche Probleme mit den Duo Cores und dessen Geräuschentwicklung. Es wird wohl auch ein Firmware-Update geben mit dem sich einer der beiden Prozessorkernen ausschalten lässt, da die beiden sich gegenseitig aufschaukeln.

    Ich würde mind. bis Anfang 2007 warten mit einem Kauf eines Intel-Macbooks(Pro). Ich hab den Fehler auch gemacht und mein MBP nach zwei Wochen und einem Austauschgerät wieder zurückgegeben. BEim zweiten war es die Geräuschentwicklung und beim ersten war es das Problem mit der Wärmeleitpaste. Das wurde noch durch die extra 1Gb Ram die ich eingebaute hatte verstärkt.


  4. (4) Kommentar by Jens @ 17. Juni 2006, 22:32 Uhr

    Nehmen die die Geräte einfach so zurück?

    Ob ich bis 2007 noch warten werde – ich weiß es derzeit noch nicht.


  5. (5) Kommentar by Valentin @ 18. Juni 2006, 12:37 Uhr

    Müssen ein defektes Gerät zurücknehmen, oder zumindest reparieren. Ich hab nach dem zweiten Gerät der Apple Hotline halt direkt gesagt, dass ich für 2,4k kein repariertes Gerät haben will und ich den Kauf rückgängig machen will. War dan kein Problem.

    Ich würde an deine Stelle mal bissl die Thread bei macuser.de verfolgen in der nächsten Zeit, um so auf dem laufenden zu bleiben


  6. (6) Kommentar by Jens @ 20. Juni 2006, 21:32 Uhr

    @Valentin:
    Das ist dann ja kulant. Und was machst Du jetzt? Vertraust Du dem Arbeitgeber? 😉


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.