Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 16. Juni 2006, 13:21 Uhr

WM 2006: Vorbereitung für das Spiel Togo – Schweiz


Schweizer Kreuz
Seit fast einem halben Jahr ist bekannt, daß unsere WM-Tickets für das Spiel Togo gegen die Schweiz sind. In Dortmund laufen ja während der Fußball-WM so einige Spiele und vor geraumer Zeit haben wir die Tickets dann auch erhalten.

Obwohl also schon lange klar war, daß ich live wohl nur das sagenumwobene Top-Spiel Togo vs. Switzerland sehen werde, hatte ich mich bisher noch nicht wirklich darauf „vorbereitet“. Naja, was will man sich auch großartig vorbereiten? Man könnte höchstens seine Sympathien für die eine oder andere Mannschaft zeigen.

Da fragt man sich halt nur, für welche Mannschaft man eher ist – wenn es ein Spiel mit der deutschen Mannschaft gewesen wäre, wäre das ja klar, aber so?
Nun ja, irgendwie bin ich doch eher für die Schweiz als für Togo. Das ich für die Schweiz bin hat noch nicht mal wirklich was mit Danke Schweiz zu tun, sondern daß z.B. mit der schönen Nummer 23 bei den Schweizern Philipp Degen von Borussia Dortmund (auch hier die Nr. 23) aufläuft, den ich für einen der sympathischeren Spieler von Dortmund halte.
Wobei ich gerade feststellen muß, daß die offiziellen Daten auf der offiziellen FIFA-Seite falsch sind: Dort steht, daß Philipp Degen beim BVB bisher kein Tor erzielt hat, was aber falsch ist: Er hat beim letzten Bundesliga-Spiel FC Bayern München gegen Borussia Dortmund den Anschlußtreffer zum 3:2 (Endstand war nachher 3:3) erzielt.

Zurück zu den Vorbereitungen:
Wenn man also wie ich die Schweizer unterstützen will – wie soll man das am besten machen?
Ein kurzer Besuch bei eBay, ein kurzer Mailwechsel mit dem Anbieter und schon war heute in der Post das oben abgebildete T-Shirt! :)

PS: So im Nachhinein muß man doch sagen, daß Togo wohl die lustigere Mannschaft ist mit diesem „Trainer raus – Trainer rein“-Spielchen was die da mit Otto Pfister veranstalten.


6 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.