Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 13. Juni 2006, 17:59 Uhr

Elster-Bescheid via eMail


Ende Mai habe ich noch schnell meine elektronische Steuererklärung (Elster) abgegeben und heute gab es dann eine eMail der Finanzverwaltung in meinem Postfach:

Unter dem Betreff Datenbereitstellung durch die Finanzverwaltung wurde mir mitgeteilt, daß für mich „über das Verfahren ELSTER eine verschlüsselte Datei (Einkommensteuerbescheid) zur Abholung bereitgestellt [wurde]“.

Auf gut deutsch gesagt – ich konnte mittels meines Steuerprogrammes ein paar Zahlen herunterladen, feststellen, daß ich manche Punkte anscheinend anders als das Finanzamt sehe und dementsprechend weniger Geld zurück bekomme als geplant.

Okay, es sind nur rund 70,- Euro weniger als geplant, aber ich hatte mir mehr erhofft.

Letztes Jahr hatte nämlich mein Steuerprogramm ungefähr dieselbe Summe ausgerechnet und ich bekam deutlich mehr als geplant zurück. In 2005 hatte ich mehr absetzungsfähige Positionen, so daß ich eigentlich davon ausging, daß ich

  1. mindestens soviel bekomme wie das Programm ausrechnet
  2. sogar noch etwas mehr (weil ja letztes Jahr mein Programm auch konservativer rechnete)

Naja, egal … mal abwarten, was der schriftliche Bescheid sagt, denn den habe ich – im Gegensatz zu den Web-Junkies noch nicht.


5 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.