Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens mobil — 9. Juni 2006, 23:37 Uhr

WM 2006: Polen – Ecuador




Das Heimspiel der Polen ging (für mich) überraschend verloren. Heimspiel deswegen weil scheinbar ein Großteil der Besucher der Gelsenkirchener Arena mit dem Team aus Polen sympathisierte.

Schon heute nachmittag, als ich auf dem Rückweg von der Mac-Expo in Köln war, sah ich sehr viele Autos mit polnischen Kennzeichen. Der übliche A 43-Stau bei Bochum-Gerthe war auch mit vielen rot-weißen Flaggen versehen, die Richtung Gelsenkirchen fuhren bzw. schlichen.

Am Ende des Spiels taten mir die Polen schon fast leid, vor allem Ebi Smolarek (von Borussia Dortmund), der sich immer wieder durch Engagement positiv auszeichnete, es aber leider nicht schaffte ein Tor zu schießen. Polen hat eindeutig gezeigt, daß man nicht nur Pech (zwei Gegentore) hatte, sondern auch kein Glück (zwei Lattentreffer).

Man darf gespannt sein, welche Konsequenzen dies für das kommende Spiel Deutschland – Polen in Dortmund haben wird…


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.