Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 2. Juni 2006, 22:41 Uhr

Nützliches WordPress-Plugin: Update-Monitor


Nachdem ich vor kurzem ein no nofollow-Plugin vorgestellt habe, will ich heute mal ein anderes, sehr nützliches Plugin vorstellen – das Update-Monitor-Plugin.

Was macht dieses Plugin?
Ganz einfach – es zeigt den Blog-Autoren bzw. -Administratoren an, ob man gerade die aktuelle WordPress-Version nutzt oder nicht. Standardmäßig wird die aktuelle WordPress-Version im Admin-Bereich deutlich angezeigt und sobald es eine neue offiziell freigegebene Version gibt, wird dies kontrastreich dargestellt, wie man am folgenden Bild erkennen kann:

WordPress-Plugin: Update-Monitor

Sprich: Noch nutze ich WordPress 2.02 – aber inzwischen gibt es auch schon WordPress 2.03. Der mehr oder weniger deutliche Hinweis macht mir als Blog-Administrator klar, daß ich mal über ein Update nachdenken sollte. Da solche Updates oft Sicherheitslücken schließen, halte ich dieses Update für sehr sehr sinnvoll – vor allem, weil die Nutzung mehr als einfach ist:

Installation

  1. Unter der Adresse http://blogshop.de/11072005,406 lädt man sich das Plugin herunter.
  2. Die Datei update-monitor.php wird in den wp-content/plugins-Ordner der eigenen WordPress-Installation kopiert.
  3. Im Admin-Menü aktiviert man unter Plugins das entsprechende Plugin namens Update-Monitor.

4 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.