Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 19. Mai 2006, 17:57 Uhr

Borussia Dortmund gewinnt Fairplay-Wertung


Christian WörnsWie man u.a. im bundesliga-blog.de lesen kann, hat Borussia Dortmund dieses Jahr in der nationalen Fairplay-Wertung den ersten Platz belegt.

Vielleicht hat der BVB ja auch – ähnlich wie der FSV Mainz 05 im letzten Jahr – das Glück dann auch entsprechend gezogen zu werden und sich nachträglich für den UEFA-Cup zu qualifizieren. Die Chance steht rechnerisch bei 1 : 5,5.

Stattfinden wird die Auslosung am 4. Juni 2006 (Endspiel U21-Europameisterschaft) in Porto (Portugal).

PS: Der abgebildete Christian Wörns hat es also mit seinem Gerangel mit Kießling überraschend doch nicht geschafft die gute Fairplay-Bewertung der Borussen entscheidend zu schwächen.


8 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Oliver (Mythos) @ 19. Mai 2006, 19:24 Uhr

    Der BVB hat nicht die Fairplay-Wertung gewonnen (und das hat Markus doch auch so geschrieben, oder?), er hat lediglich nach diesem merkwürdigen Schlüssel der DFL die führenden Bielefelder noch angefangen…

    Wenn man in die jüngste Europapokal-Vergangenheit des BVB blickt, brauchen wir uns aber wohl keine Sorgen zu machen, dass die Dortmunder dort lange bleiben… 😉



  2. (3) Kommentar by Oliver (Mythos) @ 20. Mai 2006, 18:52 Uhr

    Ja und?

    Die reine Fairplay-Wertung hat nicht Dortmund, sondern Bielefeld gewonnen, siehe z.B. Kicker „Finale 2005/06“, Seite 134:

    1. Bielefeld 55 Punkte
    2. Dortmund 59 Punkte

    In der letzten Saison gab es genau das gleiche „Problem“, als eigentlich Hannover gewonnen hatte, aber Mainz an der Verlosung teilnahm…

    Mich würde halt einfach mal der genaue Schlüssel interessieren, welche Kennziffern da ausgewertet werden und wer das intern festlegt…


  3. (4) Kommentar by Jens @ 21. Mai 2006, 17:10 Uhr

    Diesen Artikel kenne ich nicht. Aber Du hast insofern recht, als daß der genaue Wertungsschlüssel interessant wäre. Vor allem bei so schwammigen Sachen wie „Verhalten der Offiziellen“.


  4. (5) Kommentar by Oliver (Mythos) @ 22. Mai 2006, 20:53 Uhr

    Ich habe heute im Usenet was gefunden (soll aus dem Arminia-Forum sein):

    Zitat:

    „Kriterien:

    a) Fairplay 10 Punkte

    b) Positives Spiel 10 Punkte

    Das Ziel der Kriterien ist, das aktive Spiel zu belohnen, das für Zuschauer attraktiv ist. In der Bewertung des positiven Spiels werden folgende Aspekte in Betracht gezogen:

    – eher offensive Taktik
    – Beschleunigung des Spiels
    – Versuche Zeit zu gewinnen (Ball wieder schnell ins Spiel bringen)
    – Anhaltendes Bemühen Tore zu erzielen

    Negative
    – Drosseln des Spieltempos
    – Zeitverschwenden
    – Taktik, die auf grobem Spiel beruht
    – Simulieren

    c) Respekt vor dem Gegner 5 Punkte
    d) Respekt vor dem Schiedsrichter 5 Punkte
    e) Verhalten der Mannschaftsoffiziellen 5 Punkte
    f) Verhalten des Publikums 5 Punkte

    Den entsprechenden Bogen [für die Kriterien b-f] füllt der 4. Schiedsrichter nach dem Spiel aus und schickt ihn an den DFB, der das ganze dann in eine Tabelle umrechnet.“

    Zitat Ende.

    Immerhin weiß man das jetzt, aber wieso kann man _diese_ Tabelle nicht ebenfalls veröffentlichen?


  5. (6) Kommentar by Edroeh @ 30. Mai 2006, 21:43 Uhr

    „Vielleicht hat der BVB ja auch – ähnlich wie der FSV Mainz 05 im letzten Jahr – das Glück dann auch entsprechend gezogen zu werden und sich nachträglich für den UEFA-Cup zu qualifizieren. Die Chance steht rechnerisch bei 1 : 5,5.“Jens — 19. Mai 2006, 17:57 Uhr

    Die Chance liegt rechnerisch bei 1:5 ( 2 Plätze für 10 Länder, da der belgische Vertreter qualifiziert ist).


  6. (7) Kommentar by Jens @ 30. Mai 2006, 23:43 Uhr

    Ah… danke!


  7. (8) Trackback by Pottblog @ 4. Juni 2006, 23:09 Uhr

    Borussia Dortmund ist nicht beim UEFA-Cup dabei…

    … so meldet es die UEFA soeben.
    Zwar (derzeit) nicht auf der deutschen, sondern auf der englischen Seite.
    Somit sind die Hoffnungen von Borussia Dortmund (BVB) auf eine Teilnahme beim UEFA-Cup über die in Deutschland gewonnene Fairplay-Wertu…


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.