Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 15. Mai 2006, 18:57 Uhr

Kevin allein zu Haus – pottblog.de präsentiert das Plakat zum neuen Klinsmann-Kassenschlager


Filmposter
Jürgen Klinsmann hat heute Deutschlands 23 für die WM 2006 präsentiert. Mit einigen faustdicken Überraschungen!

So ist z.B. Kevin Kuranyi nicht dabei (siehe das anklickbare Bild, welches ich mal eben schnell gestaltet habe – dem Wikipedia-Eintrag von Kevin Kuranyi und dem Poster-Generator sei Dank).

Statt dessen gehört z.B. der U21-Nationalspieler David Odonkor plötzlich und gänzlich unerwartet zum nominierten Kader für die kommende Fußball-WM. Aber auch an sich als gesetzt zu betrachtende Leute wie Patrick Owomoyela sind plötzlich nicht mehr dabei, statt dessen kommt z.B. Mike Hanke mit, der aufgrund seiner Sperre erst nach der Gruppenphase relevant wird (hoffentlich!).

Im Grunde genommen finde ich alle Entscheidungen nachvollziehbar, wobei man natürlich bei einzelnen Punkten anderer Meinung sein kann (ich nenne mal nur den Namen Wörns). Aber so ist es halt hierzulande: 80 Millionen Bundestrainer haben 80 Millionen mögliche Kombinationen für den Kader parat. Aber entscheidend ist auf dem Platz was Jürgen Klinsmann sagt.

Nachtrag: Bei thelastbeat.com gibt es auch ein sehr schönes Plakat dazu! :)


10 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.