Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 28. April 2006, 19:16 Uhr

Burka = Schulfrei


Zwei Schülerinnen aus Bonn haben ein 14-tägiges Schulverbot bekommen, weil sie nach den Osterferien nur noch in Burkas (ein vor allem in Afghanistan und Pakistan übliches Kleidungsstück, welches die weiblichen Trägerinnen komplett verhüllt) in die Schule gekommen sind.

Nachdem sich die beiden Schülerinnen auch nach mehrmaligen guten Zureden weigerten die Burkas abzulegen haben sie ein 14-tägiges Schulverbot erhalten, da sie damit den Schulfrieden stören würden.

Gehört hatte ich gestern zum ersten Mal im Radio bei WDR 2 davon und dort wurde dann berichtet, daß nicht nur die Lehrer an der Schule fassungslos waren sondern auch die anderen Schüler. Teilweise wäre ihnen das sehr nahegegangen und sie wären sehr betroffen gewesen.

Ah ja… also wenn ich mich an meine Schulzeit zurückerinnere (so ca. 10 Jahre zurück) – dann vermute ich recht sicher, daß spätestens zwei Tage nach der Erteilung des Schulverbotes die Burka-Quote bei uns angestiegen wäre und die Betroffenheit würde sich auch in Grenzen halten.


2 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.