Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 26. April 2006, 21:32 Uhr

Marktbeschicker


Marktbeschicker – ein Wort welches nicht wirklich in meinem aktiven Wortschatz enthalten ist. Dennoch schreibe ich es gerade in einem bestimmten Text und mir fällt auf, daß ich das Wort und seine Bedeutung zwar kenne – aber es bisher noch nie wirklich benutzt habe.

Fasziniert stelle ich auch fest, daß weder Wikipedia noch Wiktionary einen Eintrag hierzu haben. Würde ich mehr davon verstehen (wie z.B. von der See-Sozialversicherung) würde ich ja was dazu schreiben…


4 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by liljan98 @ 26. April 2006, 22:01 Uhr

    Und mit der Bahnversicherung kennst du dich nicht auch aus :-)? Den Begriff „Marktbeschicker“ hab ich schon mal gehört, aber ich wüßte auch nicht was das eigentlich ist oder sein soll.


  2. (2) Kommentar by Jens @ 26. April 2006, 22:08 Uhr

    😉
    Doch, auch… aber diesen Begriff gab es schon vorher in der Wikipedia.

    Zur Erklärung:
    Ein Marktbeschicker „beschickt“ einen Markt – sprich: das ist z.B. der Gemüsehändler der an Markttagen dort sein Gemüse verkauft.


  3. (3) Kommentar by Daniela @ 30. April 2006, 15:16 Uhr

    Das ist doch allgemein bekannt – das sind die Leute, die auf allen Arten von Märkten, also auch auf Jahrmärkten aka Kirmes oder Rummel ihre Stände aufbauen.


  4. (4) Kommentar by Jürgen @ 6. September 2013, 13:22 Uhr

    Hallo, ein Marktbeschicker ist ein mobiler Händler, der einen Markt beschickt. Das heisst, er oder sie bieten ihre Waren nicht in Läden an, sondern eben auf Jahr-Kram-od. Wochenmärkten an.(z.T. Reisegewerbe) Es unterscheidet sich vom örtlichen Handel nur dadurch, dass der örtliche Handel(stehendes Gewerbe) um seine Waren Steine herumgesetzt hat, mit Dach obendrauf. Der mobile Händler verkauft seine Waren unter einem Marktschirm, einem Verkaufsfahrzeug, Verkaufshänger. Er ist zwar den Witterungseinflüssen und anderen Problemen, z.B. Behördenwillkür bei der Platzvergabe ausgesetzt, aber eben mobil und nicht örtlich gebunden.
    So, ich denke ich hab mich verständlich genug ausgedrückt.
    FG jürgen


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.