Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 23. April 2006, 22:36 Uhr

Junggesellenabschied


Gestern abend war ich auf einem Junggesellenabschied in Düsseldorf unterwegs. Zuerst war ich noch in Duisburg um dort ein wenig meiner Schwester am Haus (bzw. genauer gesagt im Garten) zu helfen und dann mußte ich auch schon los, da wir uns um 17.30 Uhr am Hauptbahnhof in D’dorf treffen wollten.

Der Brauch des Junggesellenabschieds ist keineswegs altmodisch und überholt – bei lockerer und sicherlich nicht genauer (vor allem zu späterer Stunde) Zählung kam ich auf mindestens sechs weitere Trüppchen, wobei die Mehrheit doch bei den Junggesellen und nicht bei den „Junggesellinnen“ lag.

Insgesamt gesehen waren wir eigentlich recht human – zwischen Alt und Guinness mußte der künftige Ehegatte nur ein paar Flaschen Kölsch verkaufen. Auf der war das nicht so erfolgreich, in der Altstadt dann umso mehr.

Ansonsten mußte er nur noch ein wenig Karaoke singen, was er recht gut geschafft hat.

Insgesamt gesehen ein schöner und vergnüglicher Abend!

Ich könnte noch ein bißchen mehr schreiben – wenn ich nicht so langsam mal ans Schlafengehen denken sollte, da ich morgen wieder früh raus muß.


14 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by bazinho @ 24. April 2006, 01:05 Uhr

    Pfui ein Junggesellenabschied in Düsseldorf. Was sich für den Nicht-Düsseldorfer wohl ganz amüsant anhört und für die Trüppchen wohl auch ganz amüsant ist, lässt uns Düsseldorfer die Nackenhaare erstarren.

    Als ich hier hingezogen bin hab ich am ersten Abend noch Zweien jener zumeist von ihren „Freunden“ peinlich entstellter Opfer was abgenommen. Beim nächsten Mal nichts mehr und mittlerweile meide ich wie viele Einwohner die Altstadt wie der Teufel das Weihwasser. Wenn man jeden Freitag und Samstag von fünf-sechs lustig Trunkenen bedrängt wird, vor allem von den jungesellinnen-abschieden, vergeht einem der Spaß daran.

    Nichts für ungut. Ihr hattet bestimmt einen schönen Abend. Und da die Euros des Partytourismus unseren Stadtsäckel füllen, sollte ich mich nicht beschweren. Ich glaub diese Art Probleme würde so manch eine Kommune mit Kuss-Hand nehmen. 😉

    Ach so muss ich erwähnen, dass ich deinem WM-Tipp Aufruf gefolgt bin? Kannste als Admin eh sehen oder?


  2. (2) Kommentar by Jens @ 24. April 2006, 22:48 Uhr

    @bazinho:
    *grins*
    Für „Einheimische“ ist das wahrscheinlich wirklich nervig. Aber daß die Alteingesessenen die Altstadt meiden haben wir wirklich festgestellt. Bei der Frage nach dem einen oder anderen Lokal konnte uns kaum einer helfen:

    „Wir kommen auch nicht von hier!“

    @Blog-Tipp: Schön! :)


  3. (3) Trackback by Pottblog @ 25. April 2006, 05:26 Uhr

    “Entschuldigung, wir kommen aus Düsseldorf!”

    Als wir am Freitag den Junggesellenabschied in Düsseldorf feierten war es interessant festzustellen, daß es kaum Düsseldorfer dort gab. So fragten wir viele Leute nach einem bestimmten Laden und fast alle entschuldigten sich mit der Aussage, daß s…


  4. (4) Kommentar by 50hz @ 25. April 2006, 08:26 Uhr

    @bazinho: Naja, was das Thema Partytourismus angeht, muss Bochum sich ja ausnahmsweise mal nicht hinter Düsseldorf verstecken.
    Und mal ganz subjektiv: Düsseldorf? Schlimm genug, dass ich da arbeiten muss.


  5. (5) Kommentar by Jens @ 25. April 2006, 18:15 Uhr

    @50hz:
    Das Bermuda-Dreieck bietet sich dafür ja quasi an…


  6. (6) Kommentar by 50hz @ 26. April 2006, 00:25 Uhr

    Quisi quasi! Sozusagen. Man muss da nicht hingehen. Genausowenig wie in D********* in die A*******.


  7. (7) Kommentar by Benjamin @ 4. Mai 2006, 21:10 Uhr

    Hallo,

    wir wollen am Samstag den 06.05.2006 nach Düsseldorf zum Junggesellenabschied. Über konkrete Lokal Vorschläge z.B. eine Table Dance Bar wäre ich sehr dankbar.

    Bitte mailt mich doch an: sf-bb@gmx.de

    DANKE


  8. (8) Kommentar by Olli @ 10. Mai 2006, 07:34 Uhr

    Hi,

    wir suchen ebenfalls eine Tabledancebar oder ähnlich passende locations für die Junggesellenverabschiedung. Wäre super, wenn jemand den einen oder anderen Tipp für mich hätte.
    Danke und Gruß
    Olli


  9. (9) Kommentar by Jens @ 12. Mai 2006, 20:05 Uhr

    Sorry, mit Tabledance-Bars kann ich leider nicht dienen…


  10. (10) Kommentar by space @ 31. Mai 2006, 10:43 Uhr

    wir wollen ins „solid gold “
    Mintropstraße 7


  11. (11) Kommentar by arno @ 2. Juni 2006, 20:49 Uhr

    Hier ein Verzeichnis von Tabledance Bars in Deutschland
    Tabledance Guide


  12. (12) Kommentar by Jens @ 5. Juni 2006, 16:25 Uhr

    Aha, jetzt haben wir also ein Tabledance-Verzeichnis…


  13. (13) Kommentar by Sandra @ 21. Dezember 2009, 12:20 Uhr

    Karaoke zieht immer.


  14. (14) Kommentar by Frank @ 18. März 2010, 13:14 Uhr

    Ich denke, dass Karaoke singen noch zu den harmloseren Junggesellenabschied Spielen gehört. Ich hatte da vor einer Woche was ganz anderes erlebt :-)


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.