Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 1. April 2006, 16:31 Uhr

[LPT] Werbegeschenke kosten Geld


CIMG3354_klein
Wer kennt sie nicht, die zahlreichen Werbeeschenke die die Parteien im Wahlkampf verteilen?
Kugelschreiber, Luftballons, Einkaufswagenchips usw. – es gibt fast nichts, wo man nicht ein Parteilogo draufpacken kann.

Doch was viele gar nicht so recht wissen – so zeigt es jedenfalls meine Erfahrung aus Diskussionen mit nicht parteilich gebundenen Leuten – dass die Parteien vor Ort dafür richtig Geld bezahlen müssen.

Das wird also nicht von der Bundespartei einfach den Parteien vor Ort geschenkt – die müssen selber einkaufen und zahlen dann z.B. für einen Kugelschreiber von 0,25 € bis 1,00 €, wie man am Stand von Richter Direktwerbung sehen kann.


2 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.