Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 1. April 2006, 16:31 Uhr

[LPT] Werbegeschenke kosten Geld


CIMG3354_klein
Wer kennt sie nicht, die zahlreichen Werbeeschenke die die Parteien im Wahlkampf verteilen?
Kugelschreiber, Luftballons, Einkaufswagenchips usw. – es gibt fast nichts, wo man nicht ein Parteilogo draufpacken kann.

Doch was viele gar nicht so recht wissen – so zeigt es jedenfalls meine Erfahrung aus Diskussionen mit nicht parteilich gebundenen Leuten – dass die Parteien vor Ort dafür richtig Geld bezahlen müssen.

Das wird also nicht von der Bundespartei einfach den Parteien vor Ort geschenkt – die müssen selber einkaufen und zahlen dann z.B. für einen Kugelschreiber von 0,25 € bis 1,00 €, wie man am Stand von Richter Direktwerbung sehen kann.


2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by liljan98 @ 1. April 2006, 19:19 Uhr

    Daran sieht man dann doch, dass ihr schon 30 Jahre länger Wahlkampf macht als wir :-) Die Menge an unterschiedlichen Artikeln ist ja schon beeindruckend. Aber unsere Einkaufswagen Chips sind trotzdem schöner *g* Und was die Kosten angeht, ringen wir auch jedes Mal mit uns, was wir denn nun wohl bestellen und was nicht, denn bei manchen Preisen für diesen Werbekram müssen wir auch manchmal sehr schlucken…


  2. (2) Kommentar by Jens @ 2. April 2006, 20:28 Uhr

    @liljan98:
    Dabei ist das nur ein Anbieter von vielen gewesen. Es gibt da noch einige mehr. Bei flickr habe ich noch ein Foto von einem anderen Anbieter veröffentlicht.
    Es gibt übrigens viele verschiedenen Varianten von Einkaufswagenchips.

    Was ich bei den Werbemitteln immer interessant finde: Da gibt es teilweise Sachen die sind so teuer – die kann man sich eigentlich gar nicht leisten. Nur: Da es die ja in den Katalogen gibt, scheint es doch eine Zielgruppe zu geben.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.