Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 1. April 2006, 14:42 Uhr

[LPT] Schrei (So Laut Du Kannst)


Munch_SchreiNein, ich meine nicht das aktuelle „Album“ von Tokio Hotel. Aber Sylvia Bühler, vom Fachbereich Gesundheit der Gewerkschaft verdi hatte gerade einen sehr impulsiven Auftritt:

Sie erklärte den Streik bei den Universitätskliniken und bat um Unterstützung. Meine Unterstützung haben die Kollegen dort sicherlich – siehe auch diesen Beitrag hierzu.

Leider sorgte ihr Auftritt bei vielen Ohren im Podium für ähnliche Reaktionen wie bei Edvard Munchs bekanntem Schrei-Bild (siehe den Wikipedia-Eintrag – von der US-Wikipedia stammt auch das Bild), da die Kollegin Bühler recht laut war und die Mikrofon-Anlage sehr sensibel eingestellt war…


CIMG3385_klein

Andres vom Parteitagsblog der WebSozis schrieb unter der Überschrift Hörsturz dazu:

Die braucht kein Megaphon auf ihren Kundgebungen, das ist bei Ihr schon eingebaut. So eine Schrei-Kreischstimme…

Die kommt aus dem Gesundheitsbereich, wird mir gerade geflüstert. Ist sie bei einem Hals-Nasen-Ohrenarzt beschäftigt?

Gottlob hatten die Parteitags-Regisseure ein Einsehen und pegelten nachher die Lautstärke etwas runter.


1 Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.