Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 12. Februar 2006, 17:24 Uhr

Eine nie endende Diskussion: Der Blog? Das Blog?


Schon vor einiger Zeit hat Annabell von die ständige reise eine Umfrage gemacht um zu klären, ob es

der Blog oder doch eher das Blog

heißt. Eine nicht unwichtige Frage!

Das Ergebnis fiel relativ eindeutig aus – 84 % entschieden sich für „das“ und und 16 % für „der“.

In dem Eintrag Kleiner Hinweis für die Kollegen von DPA schreibt jetzt Thomas Knüwer vom Handelsblatt-Blog Indiskretion Ehrensache:

Nur, um das mal ein für alle mal klarzustellen…

Es heißt DAS Weblog, nicht DER Weblog.

Das klingt ja schon bestimmt. Nur kann man jemandem glauben, der aus einem Dorf stammt (siehe hier) und zwar in Lüdinghausen das Abitur gemacht hat, aber eben nicht im Kloster, sondern auf dem Cani? 😉

Scherz beiseite:

An und für sich kann ich mich ja mit „das Blog“ anfreunden.
Aber: Ich finde der Pottblog klingt irgendwie besser als das Pottblog.

Nur: Was besser klingt muss dennoch nicht richtig sein – siehe auch den Begriff Modem. Gebräuchlich ist der neutrale Genus (das Modem, das DSL-Modem usw.usf.) obwohl es ja doch eher eigentlich „der Modem“ heißen müßte, da ja das „dem“ für Demodulator steht, was eindeutig einen maskulinen Genus besitzt.


4 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by NetReaper @ 12. Februar 2006, 18:01 Uhr

    Kein Wunder, dass du meinst, dass sich „der Pottblog“ besser anhört. Das macht die Sache allerdings nicht besser. Es heißt DAS blog.

    DAS
    DAS
    DAS(!)

    Man sagt zwar „der Pott“ aber „das Pottblog“.


  2. (2) Kommentar by Jenni @ 13. Februar 2006, 10:36 Uhr

    Ich find auch, dass „dier Blog“ sich besser anhört. Von daher werd ich’s auch immer so sagen/schreiben.
    Ist wohl ähnlich mit dem Artikel zu „Döner“….


  3. (3) Kommentar by monochromer @ 15. Februar 2006, 16:42 Uhr

    der, die, das = the.
    Netztagebuch = blog.
    reader =twix.

    sei frei und mach dir über zwei buchstaben keine gedanken.


  4. (4) Kommentar by Nobbi @ 16. Februar 2006, 02:05 Uhr

    Der Pottblogger ist doch richtig. Ich sage auch schonmal „Ej, Tüp“ zu ihm, versteht er (und die anderen) auch *g*. Der Pottblog ist richtig. Das Blog natürlich auch. Aber der Pott ist nunmal „Der Pott“. Das Blog ist nebensächlich diesbezüglich.

    Ich hoffe, zur Verwirrung beigetragen haben zu können :-).


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.