Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 4. Februar 2006, 18:30 Uhr

Schlechtes, aber gewinnkräftiges Derby


Stilleben.jpg
Das Revier-Derby ist unentschieden mit einem 0:0 ausgegangen. War die erste Halbzeit wenigstens noch interessant anzuschauen, wurde es ab dem Wiederanpfiff einfach nur noch schlecht. Insofern könnte man fast von einem gerechten Ergebnis reden, wenn der Schiedsrichter nicht Dortmund einen klaren Elfmeter vorenthalten hätte, der ggf. das Spiel zugunsten von Borussia Dortmund hätte entscheiden können. Das sagte sogar mein Schwager, der dieses gräßliche blaue Ding (siehe Bild) getragen hat…

Nichtsdestotrotz insgesamt gesehen ein schlechtes Spiel – seitens der Web-Junkies wird nicht zu unrecht in diesem Kommentar von Not gegen Elend gesprochen.

Aber wenigstens hat es sich wett-technisch gelohnt – ich habe ja gegen Kollegen gewettet, die Fans von Schalke 04 Herne-West (dem Turnhallen-Verein) sind und bei diesen Wetten gilt eigentlich immer, dass die Heimmannschaft gewinnen muß, damit die Wette gewonnen wird. Sprich: Auch bei Unentschieden gewinnt der, der auf den Gast setzt… so wie ich. :)

PS: Eine Anregung an Premiere, Arena oder wer auch immer demnächst die Bundesliga live überträgt:
Neben so Anzeigen wie „Zweikämpfe gewonnen“, „Ecken“, „Torschüsse“, „Fouls“ usw. könnte man doch noch eine Statistik des lincoln’schen Fallens anbieten. Wenigstens ein Zähler der gen zweistellige Werte gehen könnte… ;)


1 Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.