Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 23. November 2005, 23:20 Uhr

Günstiger ans Premiere-Abo? Das geht!



Gestern berichtete ich schon, dass man Premiere recht günstig beim Media-Markt erhalten kann.

Doch auch für Abonnenten lohnt sich dieses Angebot sehr!

Nach Rückfrage erklärte man mir, dass man den Startzeitpunkt des Abonnements auswählen kann. Die Werbung suggeriert ja, dass das Abo im Dezember 2005 beginnt und erstmal bis November 2006 befristet ist. Doch dem ist nicht so. Die Mitarbeiterin hätte z.B. schon problemlos Angebote freigeschaltet, die erst im Mai 2006 beginnen. So kann man also z.B. wenn der aktuelle Premiere-Vertrag im Januar 2006 ausläuft ab dem Februar 2006 dieses günstige Angebot nutzen.

Auf der Premiere-Website kann man sich selber über die normalen Konditionen informieren und stellt dann fest, dass dort Premiere Komplett bei einer Laufzeit von 12 Monaten 47,90 Euro im Monat kostet.

Beim Media-Markt gibt es das ganze (inkl. Digital-Receiver) für 333,- Euro/Jahr (entspricht 27,25 Euro im Monat)…

Da ich persönlich dachte, dass Premiere-Kunden vielleicht besondere „Treuetarife“ erhalten, rief ich bei der Hotline an:

Ich: „Ja guten Tag, meine Kundennummer lautet #######. Mein Premiere-Vertrag läuft ja im Februar 2006 aus. Ich hab da bisher alle Sachen drin, alle Kanäle, die Fernsehzeitung usw. Jetzt steht ja langsam Weihnachten an und eventuell soll ich das weitergehende Abonnement geschenkt bekommen. Wie teuer wäre das denn dann?“
Call Center-Mitarbeiterin: „Warten Sie ich schaue eben nach … also für Sie hätten wir zwei Möglichkeiten: Entweder Sie buchen für ein Jahr, dann zahlen Sie 47,90 Euro im Monat. Oder aber sie schließen einen Vertrag über 24 Monate ab und zahlen dann nur 44,90 Euro im Monat!“

Ich: „Hmm… können Sie mir dann erklären, warum ich nicht einfach kündigen und beim Media-Markt das Komplettangebot für 333,- Euro im Jahr kaufen sollte? Das sind schließlich nur 27,25 Euro im Jahr und man erhält quasi den Receiver umsonst dazu. Da wäre man ja blöd, wenn man den Vertrag verlängert.“
Call Center-Mitarbeiterin: „Sti… ehm Sie müssen ja bedenken, dass das ein subventioniertes Angebot ist, Gewinnung von neuen Zuschauern ist ein wichtiges Ziel.“

Direkt danach ging es zum Media-Markt nach Castrop-Rauxel. Dort fragte ich dann noch für einen interessierten Kollegen wie lange die Aktion gilt (wohl noch den ganzen Dezember 2005 – nur in den Wochen wo es nicht beworben wird kostet es wohl geringfügig mehr) und ob man eine Aktivierungsgebühr zahlen müsse. Schließlich hätte ihm seine Ansprechperson bei der Hotline von dem Angebot abgeraten, weil man dort u.a. noch eine Aktivierungsgebühr von 39,95 Euro zahlen müsse (das soll bei diesem „Prepaid“-Angebot nicht der Fall sein – also keine 333,- Euro + 39,95 Euro).

Noch ein Tipp: Wer keinen neuen Digital-Receiver benötigt kann darauf verzichten und bekommt das ganze noch etwas billiger.


2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by sparky @ 21. Januar 2006, 01:20 Uhr

    bei amazon gibt es das dauernd. zeitweies sogar für unter 299,-


  2. (2) Kommentar by Premiere @ 7. Januar 2009, 14:10 Uhr

    Interessant und sicherlich wert sich das mal genauer anzuschauen !!! Ob Amazon oder Media Markt…letztlich ist Premiere einfach noch viel zu teuer, als dass es sich in Deutschland durchsetzt und in allen Haushalten einzieht.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.