Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 17. November 2005, 21:33 Uhr

Harry Potter und der Feuerkelch


Rowling, Joanne K., Vol.4 : Harry Potter and the Goblet of Fire; Harry Potter und der Feuerkelch, englische AusgabeTja, als ich gestern zum Kino fuhr, da dachte ich noch, dass ich in den Film Wallace & Gromit gehen würde.

Doch meine Verwunderung über die vielen Kiddies dort hatte wirklich was mit Harry Potter zu tun – denn obwohl eigentlich Premieren immer am Donnerstag sind, wurde der Film schon am Mittwoch gezeigt.

… und wie soll ich es sagen bzw. schreiben? Ich war auch dabei. Wir entschieden uns quasi noch an der Kasse für den vierten Teil der Zauberersaga namens Harry Potter und der Feuerkelch (nebenstehend ist das englische Pendant abgebildet).

Ich hab eigentlich nichts gegen Harry Potter – die ersten drei Filme habe ich auch schon gesehen und ich lese momentan auch die Romane (auf englisch statt auf deutsch). Da hänge ich jedoch derzeit noch am dritten Teil Harry Potter and the Prisoner of Azkaban herum und kannte daher die Geschichte von Band 4 noch nicht.

Erster kurzer Blogkommentar dazu: Schöner Film, recht düster, spannende Geschichte, teilweise etwas „gruselig“ – nichts schlimmes eigentlich, aber sicherlich nicht für Kinder geeignet. Und alles – nur kein Happy End. Ich war am Ende fast ein bißchen „schockiert“. Mit so einem Ende hätte ich nicht gerechnet. Bin mal gespannt wie das im Buch beschrieben wird.


2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Andreas @ 18. November 2005, 13:25 Uhr

    Du musst definitiv einen anderen Film gesehen haben, als ich. Gruselig? Spannend? Nada! Und das Ende war ja nun nicht wirklich schockierend … ich bin fast eingeschlafen!


  2. (2) Kommentar by Jens @ 18. November 2005, 17:52 Uhr

    Also es kommt ja auf die Erwartungen drauf an… natürlich ist ein richtiger Gruselfilm deutlich schockierender. Ich hab das jetzt eher von der Warte der üblichen Denke „Harry Potter = Kinderkram“ gesehen. Spannend fand ich ihn dennoch – IMHO der beste Film der bisherigen Reihe.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.