Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 29. Oktober 2005, 11:58 Uhr

Schockschwerenot! Neues Kind bei der kinder Schokolade!


Gestern stand es in der taz:

Die bekannte kinder Schokolade bekommt einen grafischen Relaunch verpasst und dabei verschwindet dann auch der kleine Junge (Typ: Klassenstreber und Lehrers Liebling) von der Verpackung und wird durch ein neues Kind ersetzt.
Auf deren Website sieht man schon das neue Motiv.

Ich glaube ich muß ganz schnell zur Sicherheit nochmal eine der alten Packungen kaufen…


4 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by bembelkandidat @ 29. Oktober 2005, 13:21 Uhr

    ja ja, ich habe auch schon zugeschlagen und auch gleich ein bild von der alten schoki gemacht…
    http://bembelkandidat.blogg.de/eintrag.php?id=297


  2. (2) Kommentar by Maik @ 29. Oktober 2005, 14:49 Uhr

    Also mir ist das Kind auf der Verpackung nun wirklich egal…


  3. (3) Kommentar by Thomas Vogt @ 30. Oktober 2005, 19:34 Uhr

    Kann es sein, dass es denen bei Ferrero nicht gefallen hat, dass der Typ von der alten Packung ein Buch geschrieben hat?


  4. (4) Kommentar by Schoki Michl @ 1. November 2005, 22:31 Uhr

    Ich war auch entsetzt, als ich am Montag in der Kantine auf der Arbeit um das Süßwarenregal blickte und mich nicht mehr wie sonst üblich der nette kleine Bengel (mit immer guter Laune) auf der Kinderschokipackung begrüßte… (zu allem Überfluss fand ich nicht einmal Trost bei meinen Kollegen, die mein Entsetzen gar nicht so recht nachvollziehen konnten/wollten) Ja man muss es wohl einsehen, dass alles irgendwann einmal zu Ende geht, selbst das letzte Stückchen Kontinuität in diesem Lande muss den allgemeinen gesellschaftlichen Reformen weichen…Ich hoffe auf diesem Wege zumindest noch ein bisschen Sensibilität in der Gesellschaft für das Ableben des kleinen Strebers wecken zu können, vielleicht grinst er uns ja bald von einer anderen Packung an. R.I.P


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.