Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 11. Oktober 2005, 21:32 Uhr

So, jetzt kann man Olfen kennen…


tagesschau_111005_olfen
Die neuesten Nachrichten bzgl. des Bruchs des Dortmund-Ems-Kanals (DEK) sehen schon wieder etwas positiver aus:
Zwar wird es noch einige Zeit dauern, bis der Kanal repariert ist und die Schiffe wieder den Dortmund-Ems-Kanal nutzen können – und der Sachschaden wird wohl recht hoch sein, aber wenigstens wurde kein Mensch verletzt.

Aber jetzt kann man Olfen kennen…
Wenn ich irgendwelchen Leuten sage, dass ich aus Olfen stamme, weiß so gut wie kaum jemand, wo Olfen überhaupt liegt. Zwar kann man es geografisch recht leicht mit „fast genau zwischen Dortmund und Münster“ lokalisieren – dennoch kennen viele Leute Olfen nicht.

Durch diese Kanalgeschichte war Olfen jetzt heute sogar in der 20 Uhr-Tagesschau – direkt vor dem Wetter (siehe das Bild, welches aus der Internet-Ausgabe stammt).

… jetzt können vielleicht einige Leute endlich Olfen kennen. Aber wahrscheinlich passiert nachher genau das selbe wie bei dem Polizistenmörder (siehe diesen Bericht)… als dieser Fall Mitte 2000 stattfand, studierte ich gerade in Berlin und dort kannte natürlich niemand Olfen. Mit diesem Fall konnte ich wenigstens ansatzweise erklären wo Olfen liegt – auch wenn irgendeine Zeitung aus der Hauptstadt nachher schrieb „Polizistenmörder tot im Wald bei Dortmund gefunden“, was gewisse Kommilitonen aus Dortmund besonders witzig fanden…

PS: Inzwischen gibt es auch bei Technorati ein paar Beiträge dazu: .


5 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.