Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 29. September 2005, 23:30 Uhr

Liebe Makler und Vermieter!


Ich muss diesem Eintrag im Umzugsblog zustimmen:
Ich frage mich echt, warum manche Wohnungsanzeigen nicht besser formuliert werden.

Da finde ich eine Wohnung, die auf den ersten Blick recht interessant aussieht. Aufgrund meiner speziellen Wohnungswünsche sollte die Wohnung natürlich nicht gerade jot-we-de liegen – doch dummerweise erfährt man den Ort nicht wirklich:

Adresse:
44789 Bochum
Die vollständige Adresse der Immobilie erhalten Sie vom Anbieter.

Daraufhin habe ich via eMail versucht den Makler zu kontaktieren – und ihn nach der Straße gefragt und explizit um eine Beantwortung via eMail gebeten. Dummerweise mußte man bei dem Formular auch unbedingt die Telefonnummer angeben. Habe ich gemacht – aber direkt die Nummer der Mailbox… auf der sich dann einen Tag später ein „Bitte rufen Sie uns zurück!“ befand.

Ist das denn so schwierig die konkrete Straße in einer eMail zu nennen? Oder lieber gleich in der Anzeige zu erwähnen?


2 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.