Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 18. September 2005, 09:54 Uhr

Wahlhelfer ab 13.00 Uhr


Tja, ich bin Wahlhelfer. Jedoch habe ich erst die „Nachmittagsschicht“ – sprich:
Ab 13.00 Uhr muss ich im mir zugewiesenen Wahllokal sein und dabei helfen

  • die Wahlbenachrichtigungen zu kontrollieren
    („Sie müssen in einem anderen Wahllokal wählen!“),
  • die Wahlzettel auszuteilen
    („Bitte sehr!“),
  • überwachen, dass das Wahlgeheimnis gewahrt bleibt
    („Bleiben Sie bitte von der Wahlkabine fern, wenn dort noch gewählt wird. Ja, auch Ihr Ehemann wird vom Wahlgeheimnis geschützt!“),
  • niemand beeinflusst wird
    („Nein, Sie dürfen nicht versuchen Ihre Frau jetzt noch überzeugen!“),
  • nachher die Stimmen richtig abgegeben werden
    („Hier in die Urne rein, Danke sehr!“)
  • abschließend: zählen, zählen und nochmal zählen…
    („Hmm… ist diese Stimmabgabe jetzt eindeutig oder nicht?“)

7 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.