Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 16. September 2005, 00:57 Uhr

Zurück vom Betriebsfest in 32 Minuten


Heute bzw. gestern war das Betriebsfest. Normalerweise würde ich in einem solchen Fall dann bis zum Beginn des Betriebsfestes arbeiten oder z.B. mit den Kollegen Fußball spielen – doch diesmal kam alles anders als man denkt.

Da bin ich doch wirklich zwischendurch noch einmal nach Hause gefahren – schließlich stand der Chat mit Peer Steinbrück an, den ich zu moderieren hatte – und auch unbedingt wollte.

Nun gut, dann kam ich zwar deutlich später als geplant zum Betriebsfest, aber für solche Chatgäste macht man gerne Ausnahmen.

Nachts ist es übrigens deutlich schneller möglich nach Hause zu kommen: Diesmal nur 32 Minuten! Im Feierabendverkehr schafft man das eigentlich nur in mindestens der doppelten Zeit.


2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by liljan98 @ 16. September 2005, 01:09 Uhr

    Das Betriebsfest der Firma, ber der ich im Sommer kurzzeitig beschäftigt war *g*? Dort hab ich gerade eben nämlich meinen Bruder – der dort ja immer noch arbeitet – abgeholt. Der war allerdings erstaunlicherweise nicht mehr sehr gesprächig… vielleicht war es doch das ein oder andere Bier zu viel *lach*?


  2. (2) Kommentar by Jens @ 16. September 2005, 01:13 Uhr

    @liljan98:

    Genau… und das wundert mich nicht, denn die nicht-Autofahrer kamen gut auf ihre Kosten. 1,- € das Bier. Anti-alkoholische Getränke ab 0,50 €! Ich hatte am Ende noch einige Wertmarken, die ich einfach nur noch ’nem Kollegen gegeben habe.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.