Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 16. September 2005, 00:50 Uhr

Gewählt!


Bundestagswahl_2005_04
Ich habe es getan!

Ich habe jetzt gewählt – per Brief. Keine Sorge, der Wahlbrief wird rechtzeitig ankommen, da er morgen persönlich in die Urne im Wahlamt geworfen wird.

Die Briefwahl habe ich beantragt, da ich am Wahltag selber in einem Wahlvorstand sitze (siehe hier), und ich keine Lust habe, den halben Tag in dem einen Wahllokal zu verbringen und dann in das andere noch zur Stimmabgabe zu fahren.

Mittels des flickr Sets habe ich mal die Wahlunterlagen fotografiert. Dabei ist mir dann auch aufgefallen (was ich vorher gar nicht wußte), dass ich in einem sogenannten statistischen Wahlkreis lebe, sprich: Meine Stimme wird der Altersgruppe der 25- bis 29-jährigen Männer zugeordnet.

Die Wahl selbst fiel mir nicht schwer:
Obwohl jedoch das Wahlgeheimnis nicht bedeutet, dass ich meine Wahl hier geheim halten sollte, gibt es doch kein Foto vom ausgefüllten Stimmzettel. Habs vergessen. Daher nur zwei Tipps:

1.) Manchmal ist das Erste doch das Beste.
2.) Ich wähle die Person und Partei, wo man davon ausgehen kann, dass auch die Partei selbst sehr überzeugt von der jeweiligen Person ist.


3 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.