Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 14. August 2005, 13:28 Uhr

Tja, Satz mit X…


Derbysieger 2005: Borussia Dortmund… das war wohl nix.

Hoffentlich erwartet niemand von mir, dass ich mir die Mühe Mache das Ergebnis des Spiels gegen den Turnhallenverein Herne-West hier grafisch umzusetzen. Da nehme ich lieber das Bild vom Derbysieg beim letzten Auswärtsspiel.

Das Spiel hatte mit leichten Problemen angefangen (neue Vorgehensweise beim Einlauf der Spieler, wo die Leinwände dem Stadionsprecher hinterher hinkten), die sich dann leider spielerisch steigerten. Zwar konnte Dortmund in Führung gehen – doch so ganz regulär war der Treffer nicht. Naja, das Tor gab der Schiedsrichter, das zweite im Netz von Herne-West wurde dann als Abseits-Tor nicht gewertet (obwohl man das als grenzwertig hätte bezeichnen können) – so was nennt man einen Ausgleich.

Der zweifache Torschütze Kevin „teuer eingekauft“ Kuranyi hat Borussia Dortmund dann „abgeschossen“ – beim zweiten Mal leider aufgrund eines Dortmunder Fehlers.

Naja egal, das Spiel muss man abhaken, Herne-West war aufgrund der Spielerverstärkungen sowieso der heimliche Favorit – und es gibt immer noch eine Rückrunde.

Wird nur morgen lustig im Büro… 😉


3 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Nobbi @ 14. August 2005, 20:52 Uhr

    Lüdenscheid-West ist doch per (im Übrigen schlechten) Volleyball-Spiel in Führung gegangen, gelle? Dein komischer Betrugsverein sollte froh sein, überhaupt noch im bezahlten Geschäft spielen zu dürfen ;-).

    Trackback mache ich mal nicht, aber die URL kann ich mir nicht verkneifen *g*:
    http://blog.mueschen.info/?p=31


  2. (2) Kommentar by Hannes @ 15. August 2005, 08:58 Uhr

    doof gelaufen.
    naja… das „büro-problem“ dürfte ich hier dann heute auch haben… schaun mer mal. *g*

    btw. nette seite! schwarz-gelbe grüße, der hannes


  3. (3) Kommentar by BVB-BOY @ 17. Juli 2006, 23:54 Uhr

    ALso was du da schreibst, Nobbi, ist der allergrößte scheiß, ok? Lass das sein


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.