Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 11. August 2005, 22:59 Uhr

Fehdehandschuh?


Aus einer eMail an mich:

„Um hier mal den Fehdehandschuh zu werfen – wie kann denn jemand aus Olfen ein Pottblog führen?“

Nun ja, die Erklärung hierzu ist weit nach unten gerutscht, so dass der Schreiber dieser eMail das wohl nicht lesen konnte:

Außerdem passt er ganz gut, denn auch wenn ich (momentan) “nur? am Rande des Potts – vulgo: des Ruhrgebietes – wohne, bin ich doch dort geboren worden und arbeite ebenfalls dort. Insofern ist der Name sicherlich nicht unpassend.
Quelle: Hallo Pott (26.05.2005)

Die Betonung liegt übrigens auf der Klammer. :)

PS: Ich dachte eigentlich, dass es nicht ganz koscher wäre, wenn man den Reichsfrieden für ein Duell (und nichts anderes wird durch den Wurf des Fehdehandschuhes initiiert) bricht – das ist ein kleiner Insiderscherz nur für den Verfasser der eMail.


4 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Micha @ 12. August 2005, 09:39 Uhr

    Pah! Pottler zu sein (und damit ein Pottblog führen zu können) ist keine Frage des geographischen Standorts, sondern eine Frage der persönlichen Mentalität und der Zuneigung zur Region. Ich zB reagiere manchmal allergisch darauf, wenn mich jemand „Sauerländer“ nennt, obwohl es geographisch korrekt ist, aber ich fühle mich doch eher als Pott/Sauerland-Mutant denn als reinrassigen Berghansel .. Micha


  2. (2) Kommentar by Oliver J. @ 14. August 2005, 23:50 Uhr

    Dem Pott ist das scheißegal, woher man kommt oder wo man wohnt. Das Ruhrgebiet ist ja schließlich nicht Berlin. Und wer den ein oder anderen Beitrag hier liest, wird bald feststellen, woher der Name kommt. So, jetzt hätte ich gern eine Retorsion, sonst war das mit dem Handschuh nur heiße Luft.


  3. (3) Kommentar by Jens @ 15. August 2005, 00:41 Uhr

    @Oliver:
    Der Fehdehandschuh galt aber eigentlich nicht Dir. 😉


  4. (4) Kommentar by Oliver J. @ 15. August 2005, 02:12 Uhr

    Sorry, ich hab mich falsch ausgedrückt. Das war an den Verfasser der Mail gerichtet und eher ironisch gemeint. Das ist nur nicht so ganz deutlich geworden. Ich wollte keine fremden Jobs erledigen. :)


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.