Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens mobil — 4. August 2005, 19:04 Uhr

Mein erster Apfel




Das ist also mein erster Apple – ein Apple iPod shuffle um genau zu sein. Solche netten Geräte bekommt man heutzutage schon, wenn man bei einer Bank ein Tagesgeldkonto abschließt. Dann will man sich auch nicht beschweren, wenn es „nur“ die 512 MB-Variante ist, denn die kostet auch noch immerhin um die 100 Euro.

Dann bin ich mal gespannt, wie sich der iPod shuffle im Praxiseinsatz bewährt. Vielleicht ja so gut, dass ich mir irgendwann auch mal anstelle einer WinDose einen richtigen Apple hole (wobei: mein Desktop sieht schon ein wenig nach einem Apple aus, u.a. dank einem Dock und einer Widgets-Leiste).

Falls jemand eine Bank oder ähnliches kennt, wo man als Begrüßungsprämie einen Apple bekommt: Bitte bei mir melden! ;-)


6 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.