Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens mobil — 9. Juli 2005, 16:00 Uhr

SPD-LDK: Eröffnung




Fast pünktlich wurde die Landesdelegiertenkonferenz der SPD in NRW eröffnet, durch die Bernhard Rapkay (Foto) als Konferenzleiter führte.

Aus formaljuristischen Gründen handelt es sich um eine separate Veranstaltung. Zwar sind zu großen Teilen die selben Personen anwesend wie beim vorherigen Parteitag(Ausnahmen bestätigen die Regel), aber ansonsten ist es eigentlich eine gänzlich neue Veranstaltung, mit eigener Tagesordnung, eigener Geschäftsordnung usw.usf.

Entschieden wird heute über die Spitzenkandidatur der SPD in NRW und die folgenden Personen auf der sogenannten Landesreserveliste.

Diese Liste ist insofern wichtig, als dass bekanntlich bei der Bundestagswahl nicht nur die Bewerber in den Bundestag einziehen, die ihren Wahlkreis direkt über die Erststimme gewonnen haben. Entsprechend des Ergebnisses der Zweitstimme werden noch sogenannte Listenplätze vergeben, die dafür sorgen, dass auch Politiker in den Bundestag ziehen können, die kein Direktmandat erzielt haben.

Für große Parteien wie die SPD oder die CDU/CSU ist dies nicht so wichtig, aber gerade kleinere Parteien wie Bündnis ’90/Die Grünen oder die FDP hätten ohne die sogenannte Reserverliste so gut wie gar kein Mandat.

Angesichts der derzeitigen Umfrageergebnisse ist es jedoch auch gerade für die SPD in NRW wichtig, wie die Reserveliste aufgestellt wird, da auch von den Delegierten streng darauf geachtet wird, dass alle Regionen möglichst gleichmäßig berücksichtigt sind.


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.