Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 5. Juli 2005, 23:08 Uhr

Tastatur – die zweite…


Nokia Funk-Tastatur SU-8WDiese Tastatur links – die Nokia SU-8W – will ich haben (siehe auch hier).

Doch leider hatte JC (wie in den Kommentaren beschrieben) recht. Ich bekam keinen Rückruf.

Daraufhin habe ich via amazon.de bestellt. Schließlich hatte ich dort noch einen Gutschein offen, der darauf wartete eingelöst zu werden – und obwohl ich erst gestern spätabends bestellt habe ist die Lieferung heute schon ‚rausgegangen. Es gibt also nicht nur Händler im Internet, die ewig lange für eine Lieferung benötigen.

Ach ja, meinen neuen Personalausweis habe ich inzwischen auch.


4 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by JC @ 6. Juli 2005, 16:58 Uhr

    Tja… anstatt zu Jammern, sollte sich der mittelständische Handel überlegen, wieso die Leute online kaufen – am Preis liegt es ja nicht immer.

    Allerdings wünsche ich Dir nicht, dass Deine Tastatur ein Garantiefall ist – denn da habe ich meine Erfahrungen mit Amazon gemacht. Solche Erfahrungen, dass ich in Zukunft davon Abstand nehme, mir dort nochmal was anderes als Bücher zu kaufen:

    Ich hatte letzten Sommer für meine neue DigiCam bei Amazon eine günstige CF-Karte gekauft. Von Anfang an machte sie kleinere Probleme, die ich allerdings für „normal“ hielt. So fuhr ich unbesorgt in meinen Urlaub und verlor dort die Fotos eines ganzen Tages (zum Glück hatte ich das iBook dabei und jeden Abend meine Bilder gleich auf die Platte geschoben). Auch das hielt ich noch für einen normalen Aussetzer, der halt mal passieren kann. Nach dem Urlaub passierte ein solcher Datenverlust erneut – mit dem Unterschied, dass die Karte sich nun weigerte, überhaupt noch zu funktionieren. In der Kamera nicht, am Rechner nicht (weder am Mac noch am PC) und auch im Psion meldete sie nur noch einen Fehler.

    Aha. Garantiefall!

    Schon herauszufinden, wie ich nun zu reagieren habe, machte mir die Amazon-Seite damals nicht leicht. Keine Telefonnummer, keine eMail-Adresse. Dafür zwei unterschiedliche Kontakt-Formulare. Nun gut… ich beschrieb mein Problem und bekam nach 2-3 Tagen eine Mail (ohne zu einem Mitarbeiter zuzuordnendem Absender) zurück. Ich solle erst versuchen, beim Hersteller zu Reklamieren. Oha! Naja… Kingston hat eine kostenlose Hotline mit kompetenten Mitarbeitern. Der Kingston-Mitarbeiter zeigte sich erstaunt über Amazon, sicherte mir jedoch den kostenlosen Tausch der Karte zu, falls Amazon sich weigerte. Allerdings könnten sie mir die Portokosten nach London leider nicht erstatten. Erneutes Nachhaken bei Amazon hatte dann den Erfolg, dass ein anderer Mitarbeiter mir nach weiteren 2-3 Tagen Wartezeit die Zusendung eines Rücksendescheines zusicherte, der nach einer Woche auch ankam. Sechs Wochen, nachdem ich ich Karte zurückgeschickt hatte, bekam ich endlich eine neue.

    Die funktioniert anstandslos, keine Probleme =)

    Unter „persönliches Pech“ verbuche ich, dass die Preise für 512MB CF-Karten zwischen Juli (da hatte ich gekauft) und September 2004 (hier hatte ich reklamiert) um etwa 30 Euro gefallen waren.

    Seit dem achte ich beim Technik-Kauf darauf, dass der Webshop brauchbare Kontaktmöglichkeiten anbietet.


  2. (2) Kommentar by Jens @ 6. Juli 2005, 21:59 Uhr

    Dann hoffe ich mal, dass die Tastatur (die ich noch nicht mal habe) nie ein Garantiefall wird.


  3. (3) Kommentar by JC @ 7. Juli 2005, 01:14 Uhr

    Ich drücke die Daumen =) Ist ja zum Glück auch nicht der Normalfall =)


  4. (4) Trackback by Pottblog @ 9. Februar 2007, 20:09 Uhr

    Tarifwirrwarr (Time & More, Base, Clever One, Zehnsation usw.usf.) und schlechte Beratung…

    Natürlich stand nicht nur die Frage an, was mein nächstes Handy wird, sondern es ging natürlich auch um den passenden Tarif.
    Als langjähriger ePlus-Kunde wollte ich weiterhin bei ePlus bleiben und eigentlich meinen bisherigen Time &…


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.