Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 26. Juni 2005, 20:32 Uhr

Stoiber als Außenminister? Warum nicht… *


Edmund Stoiber* = falls es zu einer Neuwahl kommt und falls CDU/CSU/FDP diese gewinnen…

Es wird mal wieder Zeit eines der Politiker Sammelbildchen herauszukramen, diesmal das von niemand geringeren als Edmund „Wir haben gewonnen!“ Stoiber, der sich 2002 wahrlich für einige Minuten oder gar Stunden schon als Kanzler feiern ließ, dann aber doch noch von den Wählern wieder zurück nach Bayern geschickt wurde, soll den neuesten Ränken zufolge jetzt Außenminister in einer Merkel-Regierung werden. In der Bild am Sonntag wurde es vorformuliert, die Blogosphäre hat es gleich aufgegriffen:

Die Meinungen bei der anfängerin, bei finger.zeig.net, Fredson, Hugo, beim king of queens berlin, bei lichtwesens variationen, im lummaland, Michael Neumann, bei politikinside, beim sehpferd, bei Thomas Vogt, beim V, beim wahlblog05 usw. sind eindeutig:

Das ganze wird eher als schlecht – wenn nicht gar als Bedrohung angesehen.

Ich persönlich sehe das gar nicht als so schlimm an. Erst einmal ist die Wahl noch lange nicht für CDU/CSU/FDP gewonnen, und selbst wenn die bisherige rot-grüne Regierung abgelöst wird, könnte es sich sogar auszahlen wenn Edmund Stoiber neuer Außenminister wird. Erklärungen hierzu gibt es in diesem Beitrag den ich für wahlblog.de geschrieben habe.

PS: Das abgebildete Bild von Edmund Stoiber entstammt wieder den Politiker Sammelbildchen von Harald Schmidt (siehe diesen Beitrag).


1 Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.