Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 18. Juni 2005, 10:20 Uhr

Wikipedia, Kanzler und mehr bei dol2day


dol2dayBei dol2day gibt es jetzt einen neuen Kanzler:
Nein, nicht der Gewinner der Kanzlerrallye beim Festival Berlin05, sondern einen „richtigen“ neuen Internet-Kanzler.

Abgesehen davon, dass die Opposition derzeit wieder Gründe für ein Mißtrauensvotum sucht (Opposition kann anscheinend nicht früh genug beginnen *grins*) und auch in der freien Mitarbeit des Kanzlers bei der Jungen Freiheit (einem Blatt was ich übrigens nicht wirklich empfehlen kann, so einseitig tendenziöse Inhalte (nicht nur in Kommentaren) findet man selten) gefunden hat, hoffe ich mal, dass sich alle Doler für dol2day einsetzen werden – egal ob sie nun gerade eher links (Opposition), eher rechts (Regierung) oder sonstwie politisch orientiert sind.

Für die, die den Internet-Kanzler abschaffen wollen gibt es hier übrigens eine schöne Replik auf dieses Ansinnen.

dol2day verlinkt Wikipedia:
Seit gestern gibt es bei dol2day die Möglichkeit fast überall (Diskussionen in Umfragen, Beiträgen in Partei- bzw. Initiativenforen usw.) Links der Wikipedia einzubinden. Wer also z.B. den Wikipedia-Artikel Berlin 05 einbinden will, muss einfach nur [wp]Berlin 05[/wp] schreiben und der Link wird automatisch angelegt. Schöne Sache, wenn man bei manchen Diskussionen gleich Links zu einem Nachschlagewerk anlegen kann!


3 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by DemonDeLuxe @ 18. Juni 2005, 10:44 Uhr

    Nun ja – Opposition, auch und gerade in der Fundamentalvariante, hat ja in der Tat altundnichtehrwürdige Tradition bei dol2day… da schenken sich Rechts und Links haargenau gar nichts, und wo die einen auf die JF schimpfen, bemosern die anderen IDGR, da werden Auschwitz und Gulag so miteinander verrechnet, als ob irgendwelche Doler persönlich verantwortlich seien… rechtslinkes Schaulaufen eben.

    Wenn man diese, herzlich überflüssigen, Beigaben weglassen, bleibt die Hoffnung auf „das Beste für dol“. Lieber Jens, Du solltest es besser wissen. Vielen ist „das Beste dols“ reichlich schnuppe, da geht es bestenfalls um „am besten wirken“ mit einem deftigen Mangel an Substanz. Die Menge des letztendlich Bewegten verhält sich nur zu gern reziprokproportional zur Textmenge der Absichtserklärungen.

    Man darf gespannt sein… sollte es aber zur Vermeidung naheliegender Enttäuschungen lieber nicht.


  2. (2) Kommentar by Jens - politikinside @ 18. Juni 2005, 15:58 Uhr

    *lol*@(Opposition kann anscheinend nicht früh genug beginnen *grins*) Na die Opposition muss der Regierung doch so schnell wie möglich einen reinwürgen 😉 Nur eine richtige Opposition gibt es bei dol leider nie! Vielleicht wird sich das jetzt etwas ändern..


  3. (3) Kommentar by back2frog @ 4. Juli 2005, 05:24 Uhr

    warum SOLLTE sich das ändern?

    mit ein wenig abstand sieht man, was aus der community, die einst war, geworden ist: ersetze „dol“ (democracy online) mit „zyze“ (zynische zerfleischer) – et voilà, das ergebnis stimmt.

    einer der rechtzeitig die notbremse gezogen hat,
    back2frog – tfdfkaa (the former doler formerly known as advodiab)


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.