Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 11. Juni 2005, 02:02 Uhr

Tag 1 beim Berlin 05-Festival


dol2day @ Berlin 05Der erste Tag ist vergangen, Zeit für einen kurzen Rückblick…

Am Anfang war das Feu^H^H^H Zelt
Das dol2day-Zelt sieht gar nicht mal schlecht aus, zwar denkt man von der Karte her, dass es zwei einzelne Zelts sind (was an sich sogar stimmt), aber auf der Karte sieht das sehr räumlich getrennt aus – in der Realität abseits des Planes merkt man jedoch nichts davon.

Houston, we have a problem!
Wenn man in einem Zelt direkt online eine Internet-Seite vorstellen will – was braucht man da? Ja richtig, einen Internet-Zugang. Diesen sollte es auch auf dem Festivalgelände via WLAN geben, leider bis jetzt noch nicht wirklich. Aber vielleicht klappt es ja am Freitag.

It’s raining men
Anne vom Orga-Team meinte als die ersten Tropfen auftauchten:

Das ist der worst-case!

So schlimm war es dennoch nicht, auch wenn man nachher schön durchgeweicht war. Es gab zwar Capes für einige Leute – doch die waren anscheinend nur für die Orga-Leute (erkennbar u.a. an orangenen T-Shirts oder aber an schwarzen mit einem pinken P) vorgesehen, so dass deren vorhandene Anzahl von rund 500 Stück nicht wirklich ausreichte. Naja, war aber nicht so schlimm – der Regen hörte recht schnell auf.

„Wir müssen da mal was ändern…“
Termine von Programmpunkten sind da, um sie zu ändern – den Eindruck habe ich jedenfalls inzwischen. 😉
Natürlich gibt es immer Widrigkeiten, am Ende des ersten Tages wurden schon so viele Termine umgeändert, dass man sich fast fragt, welche Termine gleich geblieben sind. Schade nur, dass ich daher ein, zwei Sachen die mich am Freitag interessiert hätten, nicht direkt erleben konnte – da ich zwischenzeitlich mal eben zum Bundespresseamt mußte, sich das ganze durch einen Stau (sprich: üblicher Berliner Straßenverkehr) weiter verzögerte – und dann im Endeffekt doch noch in Ordnung war (auch wenn ich solche Auftritte von mir nicht wirklich mag).


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.