Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


J. Matheuszik — 5. Juni 2005, 03:15 Uhr

Die Roten Hosen – die Abschiedstour


Die Roten Hosen - die AbschiedstourDie gestrige Samstags-Ausgabe der taz hat wieder mal ein sehr schönes Titelbild:
Die Roten Hosen – die Abschiedstour

Die Idee Gerhard Schröder, Oskar Lafontaine, Gregor Gysi und Joschka Fischer zu den Beatles zu machen finde ich ja wirklich lustig, und eventuell sind die vier wirklich auf einer Abschiedstournee von der Bühne – der politischen Bühne.

Die interessante Frage jedoch ist: Warum gerade die Beatles als Vorbild? Wo es doch auch wirklich die toten Hosen oder auch die roten Rosen als Bands gibt? Oder sind die gar zu modern?

BeatlesSchlußendlich stellt sich auch die Frage ob dieses Bild Joschka Fischer vor einem Umzug nach New York warnen will, ist doch schließlich der verstorbene John Lennon (siehe Original-Bild) eigentlich an dieser Stelle des Bildes zu sehen. Auch Gregor Gysi ist anstelle eines verstorbenen Beatles (George Harrison) zu sehen…

Aber wahrscheinlich wurden diese Verbindungen erst gar nicht gezogen…

PS: Nicht vergessen, die taz NRW braucht 1.000 Abos um zu überleben. Sonst gibt es demnächst keine Zeitung mehr deren Schlagzeilen zitierfähig sind.
Auch politikinside.blogg.de wirbt für eine Rettung der taz in NRW.


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.