Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


J. Matheuszik — 31. Mai 2005, 02:49 Uhr

Anonym bloggen ohne Impressum?


Im powerbook blog wird ein interessantes Thema angeschnitten: Ist anonymes bloggen erlaubt? Braucht man ein Impressum?

Aktueller Anlass ist der Entwurf des Telemediengesetzes (vom 19.04.2005) – wonach demnächst wohl Impressi (korrekte Pluralform von Impressum?) Pflicht werden. Wie heißt es doch im powerbook blog so schön (zynisch gesehen) dazu?

Gespannt bin ich auch, wie sich dieses neue Gesetz auf die Anzahl der Blogs bei den unterschiedlichen Anbietern auswirken wird. Nach meiner Wahrnehmung bloggen bei myblog.de meist minderjährige Jugendliche. Gerade jetzt, wo doch immer klarer wird, dass das Internet vorzugsweise von perversen Spinnern als Infobrett genutzt wird, gibt der Gesetzgeber eben diesen Leuten auch noch die Adressen an die Hand?

Das kann es eigentlich nicht sein – und interessanterweise verweist ein Kommentator dort auf diesen Artikel, wonach das ganze schon jetzt rechtskräftig sei… somit wäre also auch die Hoffnung, dass durch die geplante Neuwahl der Entwurf des o.g. Gesetzes nicht verwirklicht werden kann nicht wirklich zielführend.


5 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.