Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


J. Matheuszik — 24. Mai 2005, 18:59 Uhr

Wer ist hier der Verlierer?


Landtagswahlen 2005 Nordrhein-WestfalenAuch Journalisten sind Menschen und haben sicherlich ihre eigene Meinung – auch und gerade zur Politik. Wäre auch komisch, wenn dem nicht so wäre.

Und während gerade viele Medien momentan anscheinend eher auf christliche oder liberale Politiker setzen hat sich Susanne Kronzucker im Rahmen des Landtagswahlkampfes bei einer Initiative pro Steinbrück blicken lassen.

Daraus folgernd macht die Zeitung mit den großen Buchstaben Susanne Kronzucker zur Verliererin des Tages – mit dem dazugehörigen Zitat:

BILD meint: Journalisten, die Politik machen, sollten Politiker werden!

Nur: Wie heißt es doch so schön?

Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen!

Gerade die BILD ist dafür bekannt, dass sie gerne einseitig in der Politik berichtet. Nicht umsonst ist Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl, der Trauzeuge beim BILD-Chefredakteur war, mehrmals im Jahr Gewinner des Tages.

Auch aktuell macht die BILD mal wieder Wahlkampf in eigener Sache – wie BILDblog wieder einmal gekonnt aufzeigt.


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.