Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:

Jens Matheuszik — 9. Juni 2020, 11:42 Uhr

Springorumtrasse in Bochum: Vierter Bauabschnitt seit (über) einem Jahr in Betrieb / Interview dazu mit Marc Gräf (SPD), Bezirksbürgermeister Südwest: „Dieses Jahr gehen die Lichter an! Und wenn ich die Laternen selber anknipsen muss!“

Fast genau ein Jahr ist es her: Damals weihten Nina Frense (SPD), Beigeordnete für den Bereich Umwelt beim Regionalverband Ruhr (RVR), und Thomas Eiskirch (SPD), Oberbürgermeister der Stadt Bochum, den vierten Bauabschnitt der Springorumtrasse in Bochum ein.

Anlass mal ein Resümee zu ziehen – und Marc Gräf (SPD), den Bezirksbürgermeister des Bochumer Südwesten, der die Entwicklung dazu aktiv begleitete, ein paar Fragen dazu zu stellen (am Ende des Beitrages).

Springorumradweg (4. Bauabschnitt): Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch und Nina Frense, die zuständige Dezernentin vom Regionalverband Ruhr (RVR), weihen diesen Teil der Springorumtrasse offiziell ein

Springorumradweg (4. Bauabschnitt): Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch und Nina Frense, die zuständige Dezernentin vom Regionalverband Ruhr (RVR), weihen diesen Teil der Springorumtrasse offiziell ein

Ursprünglicher Bericht des Pottblogs zum 4. Abschnitt der Springorumtrasse

Siehe dazu auch den Beitrag vom 11. Juni 2019 des Pottblogs:
Bochum: Springorumradweg (bzw. Springorumtrasse): 4. Abschnitt offiziell eröffnet: Von Altenbochum bis nach Dahlhausen zur Ruhr

Was hat sich im letzten Jahr auf der Springorumtrasse getan?

Seit der Eröffnung des letzten Abschnitts im Juni 2019 hat sich schon einiges getan. Anlass für das Pottblog darauf mal einzugehen: (more…)


Jens Matheuszik — 30. April 2020, 11:31 Uhr

@PottblogLive zur 52. Ratssitzung in Bochum (diesmal wegen Corona im RuhrCongress) #ratBO

RuhrCongress Bochum (im Hintergrund) und das Hotel (im Vordergrund)

RuhrCongress Bochum (im Hintergrund) und das Hotel (im Vordergrund)

Heute findet ab 15:00 Uhr die 52. Sitzung des Rates der Stadt Bochum im großen Sitzungssaal des Bochumer Rathauses in einem Veranstaltungssaal (nicht dem großen Saal) im Bochumer RuhrCongress statt.

Aufgrund von Corona will man die Gefahren minimieren und tagt daher nicht im Ratssaal der Stadt Bochum sondern im RuhrCongress. Außerdem haben sich fast alle Fraktionen (bei der Linksfraktion gab es wohl im Nachgang eine andere Meinung dazu) im Vorfeld darauf geeinigt, dass man – unter Wahrung der Mehrheitsverhältnisse – nicht mit allen Ratsmitgliedern vor Ort sein wird. Damit will man vermeiden, dass zu viele Menschen an einem Ort sind – denn trotz aller Sicherheitsregeln wie Abstand halten usw. ist es doch noch am sichersten, wenn weniger Personen vor Ort sind.

Einige der Themen heute sind unter anderem eine Resolution zur Rettung der Gastronomie in Corona-Zeiten, der geplante Bochumer Kulturschirm für die Kulturschaffenden in Bochum die Not leiden, das Betriebskonzept für die Markthalle im Haus des Wissens usw.

(more…)


Jens Matheuszik — 30. April 2020, 06:34 Uhr

„Bochum blüht und summt“ auch 2020 – Verteilung diesmal auf einigen Wochenmärkten in der Stadt

Die Kurzfassung (tl;dr):

Die Kampagne „Bochum blüht und summt“ verteilt auch 2020 wieder 10.000 Samentütchen der „bunten Wildblumenmischung für Bienen und Schmetterlinge“.
Diesmal wegen Corona auf den Wochenmärkten (aber nur denen unter der Leitung von Bochum-Marketing). Oberbürgermeister Thomas Eiskirch (SPD) war gestern auf dem Wochenmarkt am Dr.-Ruer-Platz vor Ort und überreichte die ersten Blumensamen.
Wegen des Feiertages am Freitag, den 1. Mai, verschieben sich die meisten Wochenmärkte auf den heutigen Donnerstag.

Mehr dazu:

Aktion Bochum blüht und summt

Aktion Bochum blüht und summt

„Bochum blüht und summt“ läuft 2020 weiter

Mehr Lebensraum für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge & Co!

Bienen, Hummeln, Schmetterlinge & Co. sind für unser Ökosystem lebensnotwendig und wichtige Pflanzenbestäuber. Doch leider blüht es immer weniger auf Äckern und Wiesen, in Gärten und Parkanlagen, und Fluginsekten finden kaum noch Nahrung und ein Zuhause. Die Stadt Bochum möchte einen Beitrag dazu leisten, den Lebensraum von Wildpflanzen und Insekten aufzuwerten und zu bereichern und so dem Insektensterben entgegenzuwirken.

Deshalb startete im letzten Jahr die Stadt Bochum die Kampagne „Bochum blüht und summt“ und verteilte 10.000 Samentütchen mit einer Wildblumenmischung an die Bochumerinnen und Bochumer. Auch in diesem Jahr verschenkt die Stadt Bochum wieder 10.000 Tütchen. (more…)


Jens Matheuszik — 29. April 2020, 18:48 Uhr

Online-Diskussion im grünen Salon: Attraktive Innenstadt gegen Amazon

Vor einer Woche fand die Diskussion Attraktive Innenstadt gegen Amazon statt. In diesen Corona-Zeiten natürlich eine Online-Diskussion, bei der sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer per Videokonferenz (oder aber auch Telefonanruf) zuschalteten.

Als Gäste wurden durch die Grünen Bochum als Veranstalter eingeladen:

  • Carola Mirhoff – von der fast gleichnamigen Buchhandlung Mirhoff + Fischer im Bochumer Ehrenfeld
  • Jun.-Prof. Stephan Hankammer (Lehrstuhl für nachhaltige Unternehmensführung und Entrepreneurship am Fachbereich Wirtschaft der Alanus Hochschule gGmbH)

Die Corona-Krise sorgt neben den gesundheitlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen auch für eine massive Beeinträchtigung der Wirtschaft. Während Online-Lieferdienste sich plötzlich vor Bestellungen nicht mehr retten können, hat der stationäre Handel oftmals das Nachsehen. Auch wenn sich inzwischen (was teilweise aber auch wieder kritisiert wird) es dort zu ersten Lockerungen gekommen ist.

Inwiefern Innenstädte attraktiver und gegen Internetriesen wie Amazon bestehen können, war Thema dieser Diskussionsrunde:

Grüner Salon: Carola Mirhoff (Buchhandlung Mirhoff + Fischer), Bildquelle: Vicki Marschall

Grüner Salon: Carola Mirhoff (Buchhandlung Mirhoff + Fischer), Bildquelle: Vicki Marschall

Carola Mirhoff von der Buchhandlung Mirhoff + Fischer berichtete über die Situation der weit über das Bochumer Ehrenfeld hinaus bekannten Buchhandlung Mirhoff + Fischer.

Dabei habe man eine große Solidarität erlebt, denn viele Stammkundinnen und -kunden hätten dem Geschäft sehr deutlich die Treue gezeigt und bestellt was das Zeug hält. So dass dann viel abgeholt und auch geliefert werden konnte. (more…)


Jens Matheuszik — 28. April 2020, 12:23 Uhr

45. Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Stadt Bochum

Auch in Zeiten von Corona bleibt die Politik in Bochum handlungsfähig – die Gremien wie der Haupt- und Finanzausschuss tagen weiterhin:

Schild am Rathaus der Stadt Bochum: Rathaus geschlossen - aber Zugang zu den Sitzungen der parlamentarischen Gremien ist weiterhin gewährleistet

Schild am Rathaus der Stadt Bochum: Rathaus geschlossen – aber Zugang zu den Sitzungen der parlamentarischen Gremien ist weiterhin gewährleistet

Doch vor der 45. Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Stadt Bochum gab es eine Demonstration:

Demonstration vor dem Rathaus der Stadt Bochum des Netzwerks für bürgernahe Stadtentwicklung

Demonstration vor dem Rathaus der Stadt Bochum des Netzwerks für bürgernahe Stadtentwicklung

Das Netzwerk für bürgernahe Stadtentwicklung beklagte die fehlende Bürgerbeteiligung (siehe auch bo-alternativ.de. Aus diesen Kreisen wird auch kritisiert, dass die städtischen Gremien weiter tagen. Insbesondere, weil – aus Sicherheitsgründen – in den Sitzungssälen (bspw. der Bezirksvertretung Südwest) weniger Leute zugelassen werden als sonst. (more…)