Search:

Heute vor einem Jahr:

Werbung:

Google+:

Archiv:

Jens Matheuszik — 21. Januar 2018, 07:38 Uhr

@PottblogLive berichtet vom SPD-Parteitag #spdbpt18 in Bonn: #GroKo oder #NoGroKo oder gar #dritterweg ?

@PottblogLive> direkt zu den Live-Tweets zum Bundesparteitag #spdbpt18 <

Am heutigen Sonntag, findet – offiziell – ab 11:00 Uhr der außerordentliche Bundesparteitag der SPD 2018 statt.

Auf diesem Parteitag sollen die Ergebnisse der Sondierungen zwischen CDU/CSU und SPD diskutiert und ggf. ein Beschluss zur förmlichen Aufnahme von Koalitionsverhandlungen zwischen den drei Parteien verabschiedet werden.

Doch während sonst solche Parteitage oftmals vorhersehbar sind, ist diesmal die Situation viel verfahrener und unübersichtlicher – denn noch weiß niemand, was da genau beschlossen werden wird und welche Konsequenzen es gibt.

Die Ausgangslage vor dem Bundesparteitag #spdbpt18

Die Ausgangslage ist zwar grundsätzlich bekannt – aber dennoch hier noch mal eine Auflistung dazu: (more…)


Jens Matheuszik — 26. Dezember 2017, 10:52 Uhr

VfL Bochum: Petition „Rettet den VfL – jetzt!“ gestartet: Außerordentliche Mitgliederversammlung gefordert, um Aufsichtsratschef Hans-Peter Villis satzungsgemäß zu feuern #meinVfL

Damit man schnell zur Sache kommt:

Beim VfL Bochum brennt der Baum… aber nicht der Weihnachtsbaum!

VfL_Bochum_1848_Logo_eVDie derzeitige Lage beim VfL Bochum ist nicht gut – und damit ist jetzt nicht nur die sportliche Situation gemeint. Beim VfL Bochum brennt der Baum… aber nicht der Weihnachtsbaum!

Während andere Vereine schon in der wohlverdienten Weihnachtspause sind, ist beim VfL Bochum derzeit sehr viel los. Leider nicht sportlich, sondern eher in anderen Kategorien. Während früher skandalumwitterte Vereine aus der Nähe oder aus der Ferne dafür bekannt waren, personelle Dramen der Eitelkeit zu produzieren gehört das jetzt anscheinend auch zur Castroper Straße.

Die letzten Personalien (siehe den Bericht VfL-Schock: Engelbracht und zwei Aufsichtsräte verkünden Abschied bei Westline) dürften dies jetzt endgültig klar gemacht haben.

Denn mit den Rücktritten von Frank Goosen und Matthias Knälmann aus dem Aufsichtsrat und dem geplanten vorzeitigen Abgang von Vorstand Wilken Engelbracht wird öffentlich klar, dass es auf den Führungsebenen des VfL Bochum so verschiedene Sichtweisen gibt, dass für einige nur eigene personelle Konsequenzen noch möglich sind. (more…)


Jens Matheuszik — 25. Dezember 2017, 20:18 Uhr

Frohe Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018!

Ich wünsche allen Besucherinnen und Besuchern des Pottblogs schöne Feiertage, ein frohes Weihnachtsfest und auch einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018! (more…)


Jens Matheuszik — 14. Dezember 2017, 06:42 Uhr

@PottblogLive berichtet von der 34. Ratssitzung in Bochum (u.a. Haushalt, mehrjährige Förderung der freien Kultur, Dezernentenwahl) #ratBO

Das Rathaus in Bochum

Das Rathaus in Bochum

Heute findet ab 13:00 Uhr die 34. Sitzung des Rates der Stadt Bochum im großen Sitzungssaal des Bochumer Rathauses statt.

Die Mitglieder beschäftigen sich unter anderem mit der mehrjährigen Förderung der Freien Kulturszene und dem Rettungsdienstbedarfsplan 2018 bis 2022. Aber auch der geplante Haushalt für die Jahre 2018 und 2019 wird Thema sein, ebenso wie die Änderung von Gebührensatzungen, Kernaktivitäten der sogenannten „Bochum Strategie“ (die aus der Bochumer Bürgerkonferenz entstanden sind) – und eine Wahl:

Wahl einer/eines Beigeordneten für Bildung, Kultur und Sport

Denn unter Tagesordnungspunkt (TOP) 1.13 geht es um die Nachfolge von Michael Townsend, dem bisherigen Dezernenten für Bildung, Kultur und Sport. Ob man es nun „Kampfabstimmung“ oder „Wahlkrimi“ nennt – im Grunde genommen ist so etwas ein normaler Vorgang, dass für eine Position mehr als eine Person zur Verfügung steht.
Interessant wird diese Wahl insofern, als dass die Oppositionsfraktionen von CDU sowie FDP & Stadtgestalter mit Regina Stieler-Hinz eine Bewerberin der Grünen zur Wahl vorschlagen, während die Rathauskoalition von SPD und Grünen mit Dietmar Dieckmann den Bewerber der SPD unterstützen.
Siehe dazu auch den Beitrag CDU und FDP/Stadtgestalter im Rat der Stadt Bochum unterbreiten Gegenvorschlag zur Wahl einer/eines Beigeordneten für Bildung, Kultur und Sport #ratBO hier im Pottblog.

Das Pottblog berichtet live (primär via Twitter) von der heutigen Ratssitzung: (more…)


Jens Matheuszik — 12. Dezember 2017, 06:24 Uhr

Bochum: Bürgerbegehren gegen Planungen zur Neugestaltung der Innenstadt wohl aussichtslos / Soziale Liste prüft dennoch #ratBO

Luftaufnahme (16.10.2017) der Innenstadt mit dem Rathaus der Stadt Bochum oben in der Mitte. Da drüber das BVZ und am Rande das technische Rathaus. Darunter der sogenannte Telekom-Block und dadrunter das (ehemalige) Justizgelände neben dem Husemannplatz. Foto: Lutz Leitmann / Stadt Bochum, Referat für Kommunikation

Luftaufnahme (16.10.2017) der Innenstadt mit dem Rathaus der Stadt Bochum oben in der Mitte. Da drüber das BVZ und am Rande das technische Rathaus. Darunter der sogenannte Telekom-Block und dadrunter das (ehemalige) Justizgelände neben dem Husemannplatz. Foto: Lutz Leitmann / Stadt Bochum, Referat für Kommunikation

Gescheitertes(?), von FDP/Stadtgestalter-Fraktion initiiertes, Gründungstreffen zum Bürgerbegehren

Vor kurzem gab es erste Überlegungen der gemeinsamen Fraktion von FDP und Stadtgestaltern im Bochumer Rat ein Bürgerbegehen „Nein zum Einkaufszentrum – Ja zur Markthalle“ durchzuführen.
Das Bürgerbegehren sollte sich gegen das geplante Einkaufszentrum auf dem sogenannten Justizareal richten und dafür, dass dort stattdessen eine Markthalle entsteht. Die Pläne der Stadt und des Investors HBB sehen dort jedoch was anderes vor: Die Realisierung einer Markthalle soll den bisherigen Plänen nach im Telekom-Block (ehemaligen Posthof) geprüft werden – der auch wenige Meter vom Husemannplatz entfernt liegt. (more…)