Search:

Heute vor einem Jahr:

Werbung:

Google+:

Archiv:

Jens Matheuszik — 29. Juli 2015, 08:37 Uhr

Links anne Ruhr (29.07.2015)

Links anne RuhrLinks anne Ruhr (29.07.2015) – diesmal mit Beiträgen aus: Bochum, Duisburg, Castrop-Rauxel usw.

Die Links anne Ruhr präsentieren ausgewählte Links des Tages. Auch wenn der Name sich natürlich auf den Ruhrpott an sich bezieht, wird es neben diesem Schwerpunkt auch Verweise zu diversen anderen Seiten geben, so dass sich hier quasi ein “Pot(t)pourri” an Links sammelt.

Bochum: Wasser-Pest Elodea wuchert wieder auf dem Kemnader See (WAZ.de)

Duisburg: An der A40 stehen die nächsten Brücken-Baustellen an (WAZ.de)

Castrop-Rauxel: FDP-Mann sorgt für Spott: Es kommt Pfeffer in den Bürgermeisterwahlkampf (Ruhr Nachrichten)

Sieben Pott-Klubs – die Regionalliga wird zur Revierliga (WAZ.de)

So helfen die Menschen in NRW Flüchtlingen (RP-Online) – Siehe auch: Städte bitten Flüchtlinge zu Kasse.

"Arm, aber sexy" – Ruhrgebiet nimmt sich Berliner Kampagne zum Vorbild, die es nie gab (Ruhrbarone)

Rache ist süß: Oder warum Peer Steinbrück so auf Sigmar Gabriel reagiert (Post von Horn)

Abgeordnete erhalten auch weiterhin keinen Zugang zu den TTIP-Dokumenten (Internet-Law)

Häkelmütze im Pegida-Land (Stefan Niggemeier)

Hinweise auf lesenswerte Beiträge an: linksanneruhr@pottblog.de


Jens Matheuszik (unterwegs) — 28. Juli 2015, 18:33 Uhr

Oskar Lafontaine soll Ermittlungen gegen NSA ermöglichen – offener Brief von Ruhrgebiets-Piraten

Die NSA-Affäre ist in aller Munde, fast täglich kommen neue Enthüllungen darüber heraus, wer noch wie und wann abgehört wurde.

Doch die Justiz des Landes wird nicht aktiv. Generalbundesanwalt Harald Range sieht keinen Grund für neue Ermittlungen gegenüber der NSA – so äußerte er sich aktuell im Spiegel.

Dieser Standpunkt, der auch von einer objektiven Sichtweise her zu mindestens als fragwürdig angesehen werden kann (es dürfte viel mehr Verfahren geben, wo die Anfangsverdächtigungen weniger Substanz hatten), wird von den beiden Ratspiraten aus Bochum (André Kasper) und Witten (Stefan Borggraefe) kritisiert:

Stefan Borggraefe erklärt dazu:

“Generalbundesanwalt Range ignoriert die zahlreichen Belege für die Spionagetätigkeit der NSA. Zudem gäbe es in der Sache mit Edward Snowden und Julian Assange aussagewillige Zeugen, die bisher nicht gehört wurden.”

Um die weitere Aufklärung des Spähskandals durchzusetzen, wollen sie mit Hilfe eines der in den Selektorenlisten aufgeführten Überwachungsopfer ein Klage- bzw. Ermittlungserzwingungsverfahren einleiten. Hierzu haben sie sich nun mit einem offenen Brief an Oskar Lafontaine gewandt. (more…)


Jens Matheuszik — 28. Juli 2015, 06:42 Uhr

Links anne Ruhr (28.07.2015)

Links anne RuhrLinks anne Ruhr (28.07.2015) – diesmal mit Beiträgen aus: Dortmund, Duisburg, Essen usw.

Die Links anne Ruhr präsentieren ausgewählte Links des Tages. Auch wenn der Name sich natürlich auf den Ruhrpott an sich bezieht, wird es neben diesem Schwerpunkt auch Verweise zu diversen anderen Seiten geben, so dass sich hier quasi ein “Pot(t)pourri” an Links sammelt.

Dortmund: Erstes „Rathaus-Sturm“-Verfahren: Neonazi wegen Körperverletzung und versuchter Nötigung verurteilt (Nordstadtblogger) – Siehe auch: 6 Dinge die teurer sind als bei einem Nazi-Überfall in Dortmund Journalisten anzugreifen

Duisburg: Wieso Marxloh für Polizei und Stadt keine "No-go-Area" ist (WAZ.de)

Essen: Kufen fordert von OB Paß mehr Streitgespräche (NRZ.de)

Oberhausen: Ein Wahlkampf mit Bumerang-Gefahr (WAZ.de)

Röstereien im Ruhrgebiet: Kaffee mit Kultur (Coolibri)

NRW will Abzocke bei dubiosen Kaffeefahrten eindämmen (WAZ.de)

Nach vier Jahren Pause: Die Fracking-Skepsis bleibt (tagesschau.de)

Hinweise auf lesenswerte Beiträge an: linksanneruhr@pottblog.de


Jens Matheuszik — 27. Juli 2015, 11:51 Uhr

Links anne Ruhr (27.07.2015)

Links anne RuhrLinks anne Ruhr (27.07.2015) – diesmal mit Beiträgen aus: Dortmund, Bochum, Essen usw.

Die Links anne Ruhr präsentieren ausgewählte Links des Tages. Auch wenn der Name sich natürlich auf den Ruhrpott an sich bezieht, wird es neben diesem Schwerpunkt auch Verweise zu diversen anderen Seiten geben, so dass sich hier quasi ein “Pot(t)pourri” an Links sammelt.

Dortmund: Rechtsradikale Randale: Erster Prozess nach Rathaussturm hat begonnen (Ruhr Nachrichten)

Bochum: Tief im Westen – Eine Webreportage über Bochum (FAZ)

Essen: Alte A40-Anschlussstelle Frillendorf-Nord bleibt dicht (WAZ.de)

Duisburg: Polizei warnt: Wir verlieren Kontrolle über Problemviertel (NRZ.de)

Bochum: 310-Baustelle in Langendreer wird zum Nervenspiel (Westfalenpost.de)

Duisburg: Akzeptanzpreis an Hitzlsperger bei CSD in Duisburg verliehen (WAZ.de)

Castrop-Rauxel: Lego im Abo – Paar aus Castrop-Rauxel hat Erfolg mit Verleih (Westfalenpost.de)

Tschüs SPD – bis 2021! (SPRENGSATZ) – Siehe auch: Die SPD lehnt Selbsterkenntnis ab.

BVB-Interview: Neuzugang Roman Bürki: "Ich will das Maximum" (Ruhr Nachrichten)

Hinweise auf lesenswerte Beiträge an: linksanneruhr@pottblog.de


Jens Matheuszik — 24. Juli 2015, 07:23 Uhr

Links anne Ruhr (23./24.07.2015)

Links anne RuhrLinks anne Ruhr (23./24.07.2015) – diesmal mit Beiträgen aus: Duisburg, Bochum, Dortmund usw.

Die Links anne Ruhr präsentieren ausgewählte Links des Tages. Auch wenn der Name sich natürlich auf den Ruhrpott an sich bezieht, wird es neben diesem Schwerpunkt auch Verweise zu diversen anderen Seiten geben, so dass sich hier quasi ein “Pot(t)pourri” an Links sammelt.

Loveparade 2010: Jahrestag der Loveparade-Katastrophe: Größtes Drama der jüngeren Geschichte (RP-Online) – Siehe auch: Fünf Jahre nach der Loveparade: Anlieger sagen aus.

Bochum: Lichtkunst an der Ruhr – Feuerwerk-Show an der Jahrhunderthalle (Schmidt’s Katze)

Essen: A40-Sperrung in Essen wird am Freitagabend aufgehoben (NRZ.de)

Bochum: A 40 am Wochenende bei Hamme in Richtung Dortmund gesperrt (WAZ.de)

CSD im Pott: Für Vielfalt und Toleranz (Coolibri)

Ruhrgebiets-Städte arbeiten gemeinsam an Notfall-App (WAZ.de)

Thomas Gottschalk bekommt Millionen-Gage – NRW will Gesetz ändern (RP-Online)

Die Bahn, die Bahn: Absurdistan! (Christian Buggischs Blog)Ok, die Headline musste sich reimen und ist daher etwas kindisch. Eigentlich wollte ich über ein Grundsatzproblem schreiben: etwas, das die Bahn einfach nicht versteht …

Deutsche Bahn AG ist auf Twitter noch menschlich (RP-Online)

Bundesinnenminister hat Antirassismusworkshop beim BVB bitter nötig (Fussball gegen Nazis)

Hinweise auf lesenswerte Beiträge an: linksanneruhr@pottblog.de