Search:

Heute vor einem Jahr:

Werbung:

Google+:

Archiv:

Jens Matheuszik — 27. März 2015, 17:40 Uhr

Zu Ende ist alles erst am Schluss – rühriger französischer Film startete gestern in den Kinos

Vorab in einem Satz: Lohnt sich der Film? Zu Ende ist alles erst am Schluss ist ein rühriger, französischer Film über die Generationen, das Leben an sich und wie schön es sein kann.

Zu Ende ist alles erst am Schluss - Filmplakat

Zu Ende ist alles erst am Schluss – Filmplakat

Der junge Romain hat noch das Leben vor sich. Sein Vater hingegen als klassischer Postbeamter beendet gerade seine Karriere und weiß nicht mehr so recht, was er jetzt mit seiner Freizeit anstellen soll – und seiner Frau. Denn das Eheleben wird durch die große Menge Freizeit des ehemaligen Postlers eher belastet…

Romains Großmutter hingegen hat gerade ihren Mann verloren und muss nach einem Unfall ins Altenheim, was sie – als geistig fitte Frau – nicht wirklich erfreut. (more…)


Jens Matheuszik — 27. März 2015, 06:42 Uhr

BO-litik: Thomas Eiskirch fordert weitere Gesamtschule / AfD stellt OB-Kandidaten / ver.di-Kritik an SPD i.S. Feuerwehr usw. #ratBO #kw15bo

Rathaus der Stadt Bochum

Rathaus der Stadt Bochum

Wie schon in der Nominierungsrede von Thomas Eiskirch, dem SPD-Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Bochum, angesprochen, fordert er angesichts der jüngst bekannt gewordenen Anmeldezahlen eine weitere Gesamtschule in Bochum. Denn bei dieser beliebten Schulform, wo man beispielsweise das Abitur nach 13 Jahren ohne Schulwechsel machen kann, werden Jahr für Jahr immer wieder Schülerinnen und Schüler abgelehnt.

***

Die AfD Bochum hat ihren Fraktionsvorsitzenden im Bochumer Stadtrat, den 57-jährigen Wolf-Dieter Liese, ohne Gegenstimmen zum Oberbürgermeister-Kandidaten gewählt.

“Der kommende Wahlkampf ist für unseren Kreisverband ein weiterer Meilenstein, um auch in Bochum Alternativen zur Politik der Altparteien aufzuzeigen. Wie auch im Stadtrat gilt mein besonderes Engagement dabei dem Kampf gegen die ausufernde Verschuldungspolitik in unserer Stadt.”
Wolf-Dieter Liese (OB-Kandidat der AfD Bochum)

***

Das grüne Ratsmitglied Karsten Finke hatte im Rahmen der Frankfurter Blockupy-Proteste eine Formulierung verwendet, die auch von Parteifreunden kritisiert wurde. Das Pottblog berichtete live und exklusiv als erstes von seinem Mandatsverzicht bei der grünen Kreismitgliederversammlung.

Die Grüne Jugend und die Grüne Hochschulgruppe erklären sich jedoch jetzt solidarisch mit Karsten Finke:

Wir respektieren Karstens Entscheidung des Mandatsverzichtes im Bochumer Stadtrat, aber wir bedauern, dass dieser Schritt für ihn notwendig gemacht wurde. Wir glauben, dass dieser Rücktritt ausschließlich dem Druck, der von der Fraktion und Teilen der Parteispitze ausging, geschuldet ist. Wir verurteilen die mediale und öffentliche Hetzjagd und die an ihn gerichteten Mord- und Anschlagsdrohungen aufs Schärfste.

Insbesondere die grüne Ratsfraktion wird (nicht mal mehr zwischen den, sondern eher in den Zeilen) kritisiert:

Wir sind bestürzt, dass mit Karsten Finke ein Sprachrohr der Grünen Jugend, sowie der Grünen Hochschulgruppe und ein Garant für gute inklusive Bildungspolitik verloren geht. Wir sehen leider niemanden innerhalb der grünen Ratsfraktion, der unser Vertrauen in dem Maße hat, wie Karsten Finke es hatte.

Wir hätten uns von unserer Ratsfraktion mehr Standhaftigkeit und Schutz für Karsten gewünscht.

***

Die Erklärung der SPD- Fraktion im Rat der Stadt Bochum, wo nach die Bochumer Feuerwehr voll einsatzfähig sei, kann die Gewerkschaft ver.di nicht nachvollziehen:

Wir haben den Eindruck, dass man das Personalproblem gerne herunterspielen möchte, damit es eben nicht zum Thema (im OB-Wahlkampf) wird.

***

Der Bochumer Kreisverband der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), der Arbeitnehmervertretung innerhalb der CDU, hat den bisherigen Kreisvorsitzenden, das Ratsmitglied Arne Ralf Lindemann, mit 81 % der Stimmen im Amt als Kreisvorsitzender der Bochumer CDA bestätigt. Im Mittelpunkt seines Rechenschaftsberichts standen die erfolgreichen CDA-Kampagnen zur Einführung des Mindestlohnes sowie zur Abschaffung der so genannten “kalten Progression”. Weiterhin engagiert sich der Bochumer CDA-Kreisverband für die Initiative der CDA Deutschlands mit dem Ziel “Gleicher Lohn für gleiche Arbeit” – für eine gleichwertige Bezahlung von Frauen und Männern.


Jens Matheuszik — 27. März 2015, 05:23 Uhr

Links anne Ruhr (26.03.2015)

Links anne Ruhr

Dortmund: Kein Vergeben, kein Vergessen: Zahlreiche Aktionen und Demos zum zehnten Jahrestag des Mordes an Thomas Schulz (Nordstadtblogger)

Bochum: Frühere Rumpelstrecke wurde runderneuert (WAZ.de) – Die Oskar-Hoffmann-Straße ist endlich wieder frei – und an der Kreuzung zur Universitätsstraße gibt es eigene Radspuren.

Duisburg: "Pro NRW"-Stadträte zu Republikanern gewechselt (NRZ.de)

Dortmund: Donnerstag auf Freitag: B236-Tunnel in Wambel für eine Nacht gesperrt (Ruhr Nachrichten)

Essen: Berlin hält am umstrittenen Ausbau der A 52 in Essen fest (NRZ.de)

Hinweise auf lesenswerte Beiträge an: linksanneruhr@pottblog.de


Jens Matheuszik — 26. März 2015, 06:56 Uhr

Links anne Ruhr (26.03.2015)

Links anne Ruhr

Dortmund: Staatsanwaltschaft zum Wahlabend: 17 Strafbefehle gegen Demokraten – sieben Strafverfahren gegen Neonazis (Nordstadtblogger)

Bochum: SPD-Äußerung zum Personalproblem irritiert die Feuerwehr (WAZ.de)

Duisburg, Leverkusen: A1 und A40-Rheinbrücken: Planverfahren zum Bau wird beschleunigt (RP-Online)

Dortmund: Polizei verbreitet Nazi-Tweet (Ruhrbarone) – Inzwischen wurde der (Re)Tweet gelöscht und laut Aussage der @PolizeiDortmund wurde das Bild des Urheber-Accounts im Nachhinein geändert.

Bochum: Zwischennutzung abgelaufen: Rotunde schließt im Sommer (Coolibri)

Die Sonnenfinsternis als 360 Grad Video aus der Stratosphäre (GIZMODO DE) – Das Bochumer Labor hat die Sonnenfinsternis aus der Stratosphäre aus gefilmt.

"Deine blauen Augen…": Sigmar Gabriel macht Dieter Gorny zum Beauftragten für Kreative und Digitale Ökonomie (Ruhrbarone)

Hinweise auf lesenswerte Beiträge an: linksanneruhr@pottblog.de


Jens Matheuszik — 25. März 2015, 08:22 Uhr

Video: Nominierungsrede von Thomas Eiskirch (Oberbürgermeister-Kandidat der SPD Bochum) #kw15bo #ratBO

SPD Bochum: Parteitag (23. März 2015)

SPD Bochum: Parteitag (23. März 2015)

Anfang der Woche wurde der Landtagsabgeordnete Thomas Eiskirch von der Vertreterversammlung der SPD Bochum zum Oberbürgermeister-Kandidaten gewählt. Das Pottblog dokumentiert nachfolgend seine rund 40 Minuten dauernde Rede, in der Thomas Eiskirch sich vorstellte, seine politischen Ziele für Bochum skizzierte – aber auch auf den teilweise kritisierten Kandidatenfindungsprozess einging: (more…)