Search:

Heute vor einem Jahr:

Werbung:

Google+:

Archiv:

Jens Matheuszik — 25. November 2014, 08:06 Uhr

Links anne Ruhr (25.11.2014)

Links anne Ruhr

Duisburg: Rot-Rot-Grün schließt Duisburger Etat und Steuererhöhung (NRZ.de)

Bochum: Straßen.NRW beseitigt marode Bäume – Staus auf A 43 drohen (WAZ.de)

Vogelgrippe: NRW erlässt die Stallpflicht (RP-Online)

SPD will Soli in Einkommensteuer integrieren (DIE WELT)

CDU: Gröhe verliert erste Kampfkandidatur, Konkurrenzkampf mit Folgen (Post von Horn)

Hinweise auf lesenswerte Beiträge an: linksanneruhr@pottblog.de


Jens Matheuszik — 24. November 2014, 06:23 Uhr

Links anne Ruhr (24.11.2014)

Links anne Ruhr

Duisburg: Nur 128 Bürger gingen zur Nachwahl in Duisburg-Bruckhausen (WAZ.de)

Dortmund: Europaschule: App-Ärger: Lehrer stoppen Vertretungsplan fürs Handy (Ruhr Nachrichten)

Im Ruhrgebiet verfallen die Immobilienpreise (NRZ.de)

Unveränderlich: Neue Semesterticket-Preise stehen fest (WAZ.de)

Spitzentreffen bei Hannelore Kraft: Rot-grüne Länder fordern Soli West ab 2020 (RP-Online)

Schadenersatz für E-Zigaretten-Händler? (WDR.de)

Stadt Willich: Ein Stück Ruhrgebiet am Niederrhein – für Dreharbeiten am BVB-Film (RP-Online)

MSV Duisburg: Zebras erfüllen DFB-Vorgaben beim Nachlizenzierungsverfahren (RP-Online)

Hinweise auf lesenswerte Beiträge an: linksanneruhr@pottblog.de


Jens Matheuszik — 21. November 2014, 14:36 Uhr

Weihnachtsmarkt Bochum 2014: Mit fliegendem Weihnachtsmann & WLAN gestern eröffnet #boxmas14

Weihnachtsmarkt Bochum (2014) auf dem Dr.-Ruer-PlatzGestern wurde die Bochumer Weihnacht (unter dem Namen firmiert der Weihnachtsmarkt zumindestens im Internet) offiziell eröffnet.

Für viele gehört der Bochumer Weihnachtsmarkt zu den schönsten Weihnachtsmärkten in der Gegend, was sicherlich auch daran liegt, dass es keinen großen zentralen Weihnachtsmarkt an einem Platz gibt, sondern es verschiedene Märkte über die Innenstadt verteilt gibt, so dass sich die Besucherströme verteilen, aber dennoch alles so nah beieinander ist, dass man alles sehen kann – wenn man denn will.

Eine der Attraktionen des Bochumer Weihnachtsmarktes ist der fliegende Weihnachtsmann, der täglich zweimal über den Dr.-Ruer-Platz fliegt und sich teilweise sogar direkt von seinem Schlitten herabschwingt (siehe Video am Ende des Beitrages). Neu in diesem Jahr sind ein großer Busparkplatz an der Castroper Straße und freies WLAN auf dem Dr.-Ruer-Platz. Letzteres ist zumindestens bei der gestrigen Eröffnung so gut gewesen, dass man problemlos auch via VPN-Tunnel Bilder und auch Videos (wie z.B. das vom Weihnachtsmann) übertragen konnte. Wobei sich da dennoch die Frage stellt, warum man hier auf einen kommerziellen Anbieter setzt und nicht eine private Initiative wie Freifunk unterstützt – aber erst einmal ist freies WLAN prima, wobei ich nicht ganz nachvollziehen kann, warum das insbesondere für ausländische Besucher toll sein soll. Denn auch Inländer mögen sowas. :)

Offiziell wurde gestern der Weihnachtsmarkt eröffnet und ist jetzt bis zum 23. Dezember 2014 geöffnet – nur am kommenden Sonntag, den 23. November 2014 (dem Totensonntag), bleibt er geschlossen. (more…)


Jens Matheuszik — 21. November 2014, 06:33 Uhr

Links anne Ruhr (21.11.2014)

Links anne Ruhr

Dortmund: Lesung und Diskussion mit Olaf Sundermeyer in der Nordstadt: „Rechte Gewalt in Deutschland“ (Nordstadtblogger)

Duisburg: Interview zum Duisburger Haushalt: Rot-Rot-Grün dreht an Steuerschraube (RP-Online)

Dortmund: Bundeswehr wirbt auf Jugendmesse "You" – Proteste geplant (WAZ.de)

Bochum: Eisenbahnmuseum Dahlhausen erhält drei Millionen Euro Fördergelder (Thomas Eiskirch)

Duisburg: Karstadt droht die Schließung (RP-Online)

Razzia im Ruhrgebiet: Über 20 Millionen Euro Steuer-Schaden (RP-Online)

Bilanz im NRW Landtag zum HoGeSa Aufmarsch in Köln: 646 gegen 4800 (Ruhrbarone)

NRW: Vielen Hundetrainern droht Berufsverbot (RP-Online)

Interview mit Tourismus NRW zum Thema Foursquare (allesfoursquare)

Hans-Joachim Watzke: "Der BVB hat keinen Euro Schulden mehr" (Ruhr Nachrichten)

Hinweise auf lesenswerte Beiträge an: linksanneruhr@pottblog.de


Jens Matheuszik — 20. November 2014, 08:23 Uhr

BO-litik: Stadtgespräch zu Opel, Fliegenkirmes in Stiepel, SPD wählte in Mitte, FDP zu Fracking und TTIP

Das Rathaus in Bochum

Das Rathaus in Bochum

Im Bahnhof Langendreer findet heute das WDR 5-Stadtgespräch Opel geht – aber was kommt? statt. In dieser Sendung geht es darum, dass jetzt 3.300 Mitarbeiter ihren Job verlieren und da werden nun die Fragen gestellt, was die Folgen sind, wie die Stadt und Region den Arbeitsplatzverlust auffangen und was als nächstes kommt.

Auf dem Podium stellen sich der Diskussion und den Fragen des Publikums:

  • Ferdinand Dudenhöffer, Automobilexperte der Universität Duisburg-Essen
  • Rainer Einenkel, Betriebsratsvorsitzender von Opel in Bochum
  • Ottilie Scholz, Oberbürgermeisterin der Stadt Bochum
  • Luidger Wolterhoff, Leiter der Agentur für Arbeit Bochum

Die Sendung findet von 20:05 Uhr bis 21:00 Uhr statt, der Einlass ist ab 19:15 Uhr – und der Eintritt ist frei.

***

Die CDU in Bochum freut sich darüber, dass die Stiepeler Fliegenkirmes einheitliche Öffnungszeiten erhält bzw. erhalten soll. Der Rat hat dazu in seiner letzten Sitzung einstimmig beschlossen, dass die Traditionsveranstaltung “Stiepeler Fliegenkirmes” im Jahr 2015 einheitliche Öffnungszeiten für die Zeit nach 22 Uhr, insbesondere am Freitag und Samstag bis 24 Uhr erhalten soll. Auf Antrag der CDU-Fraktion wurde als Veranstalter die Bochumer Marketing aufgefordert, beim Ordnungs- sowie Umwelt- und Grünflächenamt einen entsprechenden Antrag zu stellen. Im Rahmen der Prüfung soll die Verwaltung alle rechtlichen Spielräume ausschöpfen, um eine Genehmigung zu erteilen.

Hintergrund dieses Beschlusses ist es, dass es in diesem Jahr zu erheblichen Irritationen und nachhaltigen Störungen des traditionellen Veranstaltungsablaufes durch die Schließung der Kirmes gegen 22 Uhr gekommen sei.

*** (more…)