Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:

Kachingle im Pottblog

Anfang Oktober 2010 wurde – zusätzlich zum bisher bereits verwendeten Flattr – der sogenannte “Social Payment”-Dienst Kachingle im Pottblog eingebunden. Dieses Bezahlsystem wird im Wikipedia-Artikel “Kachingle” wie folgt beschrieben:

Kachingle ist ein Social-Payment-Service aus den USA, bei dem der Benutzer monatlich fünf Dollar auf ein Konto einbezahlt. Medienanbieter platzieren auf ihrer Website einen Kachingle-Button, den der Nutzer anklicken kann, wenn ihm der Inhalt der Website gefällt. Am Monatsende wird der Abonnementsbetrag des Nutzers gemäß seiner Klicks an die Medienanbieter verteilt.

Wichtigstes Merkmal von Kachingle ist meiner Meinung nach, dass wiederkehrende Besuche sich auswirken. Hat man ein so genanntes Kachingle-Medallion eingebaut (siehe die beispielhafte Abbildung links), dann sieht man die Münze erst einmal in orange. Mit einem Klick auf das Medallion, welches hier im Pottblog oben links eingebunden wurde, kann man die jeweilige Seite “kachinglen” und die Münze wird grün.
Die folgenden Besuche auf der Seite werden dann gezählt und am Ende des Monats ermittelt Kachingle für jeden Kachingle-Nutzer wie häufig man auf den jeweiligen Seiten war und verteilt entsprechend die vorher eingesetzten Mittel.

Das folgende Video erklärt kurz und knapp – leider nur auf englisch – das Kachingle-Prinzip:

Kachingle-Nutzung im Pottblog

Testweise habe ich das Kachingle-Medallion oben links in die Seitenspalte des Pottblogs eingebunden. Ich bin mal gespannt, inwiefern es genutzt wird.