Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:

Flattr im Pottblog

Seit Juni 2010 wird Flattr im Pottblog verwendet. Bei Flattr handelt es sich um ein Bezahlsystem im Internet, mit dem man kleinere Summen zahlen kann. Im Wikipedia-Artikel “Flattr” heißt es dazu:

Flattr ist ein Social-Payment-Service mit Sitz in Malmö, Schweden, bei dem der Benutzer monatlich einen frei wählbaren Abonnementsbetrag auf ein Konto einbezahlt. Die Medienanbieter platzieren auf ihrer Website einen Flattr-Button, den der Nutzer anklicken kann, wenn ihm der Internet-Inhalt gefällt. Am Monatsende wird der Abonnementsbetrag des Nutzers gemäß seinen Klicks an die Medienanbieter verteilt.

Flattr wird inzwischen vor allem im deutschsprachigen Raum von Blogs genutzt, wobei es mit der tageszeitung (taz) und Der Freitag auch zwei Internet-Seiten von mehr oder weniger bekannten Zeitungen gibt, die auf Flattr setzen.

Das folgende Video erklärt kurz und knapp auf deutsch das Flattr-Prinzip:

Flattr-Nutzung im Pottblog

Momentan wird Flattr im Pottblog auf zwei Arten genutzt:

Flattr bei einzelnen Blogartikeln

Unter jedem einzelnen Beitrag im Pottblog findet sich ein Flattr-Button, so dass das ganze ungefähr wie folgt aussieht:


(von: Ampelkoalition (SPD, FDP, Grüne) in Nordrhein-Westfalen: Gescheitert noch vor Beginn #ltw10)
 

Wenn man bei Flattr angemeldet ist (was inzwischen auch ohne gesonderete Einladung wie am Anfang geht), muss man einfach nur auf den weißen Flattr-Schriftzug im grünen Bereich klicken und schon hat man den entsprechenden Beitrag “geflattrt”. Die rechtsstehende Zahl müsste sich dann eigentlich um einen Klick erhöhen. Wieviel das ganze dann in Euro oder Cent ausmacht hängt davon ab, wie groß das eigene Flattr-Konto ist und wieviele Flattr-Klicks man bisher gemacht hat (siehe auch das Erklärungsvideo oben).

“Allgemeiner” Flattr-Button

Anfangs war es nur möglich einzelne Beiträge des Pottblogs zu flattrn, doch seit einiger Zeit kann man auch das gesamte Blog entsprechend flattrn. Dies bietet sich z.B. dann an, wenn man halt allgemein seine Wertschätzung ausdrücken will und sich nicht auf irgendeinen speziellen Beitrag beziehen möchte. Dieser Button (direkt links sieht man eine alte Fassung – als noch niemand das Pottblog geflattrt hat) taucht auf jeder Pottblog-Seite oben links auf.