Pottblog unterstützen?

Werbung:

Search:

Blog-Tipp:

Google+:

Facebook:

Hier blogge ich auch:

Archiv:

Archives: 'Kino'

Achim Hepp, Jens Matheuszik, Christina Quast & Sonja Rümenapp — 22. Juli 2014, 14:23 Uhr

Monsieur Claudes Töchter: Gute französische & nicht immer politisch korrekte Komödie über Integration (Filmkritik; ab Donnerstag im Kino)

Vorab in einem Satz: Lohnt sich der Film? Ja, denn Monsieur Claude und seine Töchter spielt zwar mit vielen Klischees oftmals eher mit dem Holzhammer als subtil, weiß aber dennoch zu gefallen, da hier Vorurteilen auf amüsante Art und Weise der Spiegel vorgehalten wird. Claude und Marie sind ein glückliches Ehepaar in der zweiten Lebenshälfte. […]

Achim Hepp, Jens Matheuszik, Christina Quast & Sonja Rümenapp — 17. Juli 2014, 20:45 Uhr

Wir sind die Neuen (Kinostart heute): Studenten-WG Version 60+

Vorab in einem Satz: Lohnt sich der Film? Wir sind die Neuen ist ein amüsanter Film, der auch zum Nachdenken anregt, aber leider nicht ganz weiß, ob es jetzt eher ein Drama oder doch viel mehr eine Komödie ist und eher ins Fernsehen passt. Anne (dargestellt von Gisela Schneeberger) hat ein Problem: Nach Jahrzehnten muss […]

Jens Matheuszik — , 13:52 Uhr

Trashiges Popcorn-Kino: Transformers Ära des Untergangs ab heute im Kino

Vorab in einem Satz: Lohnt sich der Film? Transformers: Ära des Untergangs, der insgesamt vierte Film der aktuellen Filmreihe, der nach dem Motto “bombastischer und lauter” viele neue Superlative setzt (aber nicht unbedingt bei der Story) – daher für Fans sicherlich empfehlenswert, für andere nicht unbedingt. Der Film Transformers: Ära des Untergangs spielt vier Jahre […]

Jens Matheuszik — 10. Juli 2014, 13:02 Uhr

Die Karte meiner Träume (The Selected Works of T.S. Spivet): Wunderschöner Roadmovie der anderen Art startet heute im Kino

Vorab in einem Satz: Lohnt sich der Film? Definitiv, denn Die Karte meiner Träume1 ist ein Film, der mit einer schönen, skurrilen, wunderbaren aber auch traurigen Geschichte und guten schauspielerischen Leistungen aufwartet. Der Film Die Karte meiner Träume (siehe auch die Wikipedia-Beiträge zum Film und zur gleichnamigen Romanvorlage) spielt (zu erst) im ländlichen Montana. Hier, […]

Jens Matheuszik — 27. Juni 2014, 17:23 Uhr

Mädelsabend: Seit gestern im Kino – lustige Komödie, nicht nur für Mädels

Vorab in einem Satz: Lohnt sich der Film? Wenn man Fan von einfachen Komödien (mit leicht sozialkritischem Touch) ist, dann kann man Mädelsabend (trotz des ziemlich dämlichen deutschen Titels) empfehlen. Offiziell heißt der Film in Deutschland Mädelsabend: Nüchtern zu schüchtern und lässt damit Rückschlüsse auf eine “Mädels”-Variante von Hangover und ähnlichem zu. Das trifft den […]