Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 10. März 2014, 17:11 Uhr

Drachenväter: Buch über die Geschichte des Rollenspiels ab Mitte April regulär verfügbar


Drachenväter - Die Geschichte des Rollenspiels und die Geburt der virtuellen Welt (Tom Hillenbrand, Konrad Lischka) Im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne im Internet wurde das Buchprojekt Drachenväter – Die Geschichte des Rollenspiels und die Geburt der virtuellen Welt (von Tom Hillenbrand und Konrad Lischka) durch zahlreiche Unterstützer finanziert und dadurch auch erst überhaupt ermöglicht.

Siehe dazu auch den Beitrag Drachenväter: Die Geschichte des Rollenspiels (Crowdfunding für ein Buch sucht Fans und startet bald) und das Interview mit Konrad Lischka zu den Drachenvätern hier im Pottblog.

Das Crowdfunding wurde bereits vor geraumer Zeit erfolgreich abgeschlossen – und wer jetzt das Buch haben will, kann es “nur” noch über die normalen Wege erhalten:

Sprich: Ab dem 15. April 2014 soll das Buch Drachenväter (Die Geschichte des Rollenspiels und die Geburt der virtuellen Welt) von Tom Hillenbrand und Konrad Lischka beispielsweise bei amazon.de1 verfügbar sein.

Wer sich also für Rollenspiele2 interessiert und wer noch nicht zu den ursprünglichen Unterstützern bei der Drachenväter-Finanzierung gehört, der sollte sich den geplanten Erscheinungstermin im April 2014 merken.

Selber werde ich mir das Buch darüber3 nicht kaufen – als einer der Unterstützer beim Crowdfunding erhalte ich mein Exemplar direkt von den Machern – und freue mich drauf! :)

  1. die Links auf Amazon erfolgen im Rahmen des Partnerprogrammes, durch das das Pottblog einen Teil des (ansonsten gleichen) Verkaufspreises erhält []
  2. als eigentliches “Spiel” []
  3. bzw. im “normalen” Buchhandel []

1 Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI.

  1. (1) Pingback by Der Ruhrpilot | Ruhrbarone @ 11. März 2014, 06:45 Uhr

    […] Crowdfunding: Buch über die Geschichte des Rollenspiels ab Mitte April regulär verfügbar…Pottblog […]


Hinterlasse einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.