Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 23. November 2013, 10:20 Uhr

Journalistentag NRW 2013 aus dem Dortmunder U – mit Live-Eindrücken via Twitter und den Pottblog-Apps


journalistentag-jnrw13Am heutigen Samstag findet erstmalig der Journalistentag NRW (mit dem Hashtag #jnrw13 als Erkennungszeichen) in Dortmund, genauer gesagt im Dortmunder U-Turm statt.

Offiziell beginnt die Veranstaltung um 11:00 Uhr in der Panorama-Bar View, von deren Außenteressae man bekanntlich einen sehr schönen Blick über Dortmund hat – bzw. hätte, wenn das Wetter heute gerade nicht eher besch…eiden ist.

Dortmund bietet sich tatsächlich heute als Veranstaltungsort an, schließlich schauen die (sportbegeisterten) Medien der Welt bzw. Deutschlands heute auf Dortmund, denn im ca. 3 km entfernten Westfalenstadion empfängt heute Borussia Dortmund den derzeitigen Tabellenführer und derzeit amtierenden Deutschen Meister FC Bayern München. Passend zum Spiel hat das Dortmunder U auch schon das “Heimtrikot” angelegt:

Dortmunder U-Turm (im BVB-Dress)

Bekanntlich zeigt die weit sichtbare beleuchtete Ebene des U-Turms an den Heimspieltagen immer eine schwarz-gelbe Kickermannschaft und damit auch die Verbundenheit des U-Turms mit dem BVB. Das nach einem Fußballtalk mit Werner Hansch und Matthias Bongard (ab 16:45 Uhr) auch das Spiel von Borussia Dortmund vs. FC Bayern München live übertragen wird, dürfte sich eher nicht negativ auf die Anmeldungen ausgewirkt haben. ;)

Aber zurück zum eigentlichen Journalistentag:

Quasi live dabei – via Pottblog-App

Pottblog-App (via Chayns von Tobit)Es ist nicht nur möglich, der geplanten Live-Berichterstattung via Twitter zu folgen (siehe unten):

Zusätzlich sollten die für Twitter geplanten Beiträge (der Konjunktiv wird verwendet, da es ja von den technischen Voraussetzungen abhängig ist!) auch über die neue Pottblog-App (für iOS, Android und Windows Phone) abrufbar sein.

Dazu muss man die – natürlich kostenlose – App erst einmal herunterladen und dann auf den Menüpunkt Pottblog LIVE wechseln (siehe Abbildung rechts).

Wer dem Twitter-Account @PottblogLive folgt, der braucht natürlich nicht die App.

Live-Berichterstattung via Twitter vom Journalistentag NRW #jnrw13

Falls alle (u.a. technischen) Rahmenbedingungen stimmen (Handynetz, Akku vom iPhone, Zusatzakku) wird es sicherlich auch den einen oder anderen Live-Tweet von der Mitgliederversammlung geben – voraussichtlich mit dem Hashtag (Erkennungszeichen) #jnrw13.

Der Twitter-Account @PottblogLive wurde extra für solche Live-Ereignisse eingerichtet, damit die Abonnenten/Follower/Leser von @Pottblog nicht mit Sachen genervt werden, die sie ggf. gar nicht interessieren.

Insofern auch der Tipp an all die, die generell bei Twitter nichts davon mitbekommen wollen – es lohnt sich den beispielsweise den Hashtag #jnrw13 auszublenden. Das kann zwar nicht jeder Twitter-Client aber die von mir bevorzugten Programme bzw. Apps Tweetbot (iOS) und YoruFukurou (Mac OS) können es.

Live-Tweets von @PottblogLive direkt hier:



2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI.

  1. (1) Pingback by Der Ruhrpilot | Ruhrbarone @ 23. November 2013, 11:14 Uhr

    […] NRW: Journalistentag 2013  – Live-Eindrücke via Twitter und den Pottblog-Apps…Pottblog […]


  2. (2) Pingback by Frühstück | Ruhrbarone @ 23. November 2013, 11:29 Uhr

    […] U-Turm: Journalistentag NRW…Pottblog […]


Hinterlasse einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.